Schlimmer Unfall: Vier Kinder stürzen durch Dach von Einkaufszentrum

Donauwörth - Es sollte wohl ein Abenteuer werden, doch es endete mit Schwerverletzten: Vier Kinder sind im bayerischen Donauwörth auf das Dach eines Einkaufszentrums geklettert und durch eine Glasplatte gebrochen.

Die Rettungskräfte brachten die Kinder in eine Klinik. (Symbolbild)
Die Rettungskräfte brachten die Kinder in eine Klinik. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Die Kinder stürzten etwa vier Meter tief auf den Betonboden eines leerstehenden Geschäftsraums im Obergeschoss des Gebäudes, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zwei der vier Jungen im Alter zwischen 10 und 13 Jahren erlitten bei dem Vorfall am Dienstagnachmittag schwere Verletzungen.

Das junge Quartett war den Angaben zufolge über eine gesicherte Feuerleiter auf das Flachdach gelangt. Dort stiegen sie auf eine zwei mal zwei Meter große Lichtkuppel, die unter ihrem Gewicht nachgab. Alle vier kamen in Krankenhäuser.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Donauwörth besteht für keines der Kinder Lebensgefahr.

Bayerische Bierkönigin: Sie ist die Neue auf dem Thron
Bayern Bayerische Bierkönigin: Sie ist die Neue auf dem Thron

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die Feuerleiter, über die die Kinder auf das Dach gelangten, sei mit einer entsprechenden Kette abgesperrt gewesen. Diese Absperrung ignorierten die Jungen offenbar.

Der betroffene Bereich war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht zugänglich für Kunden.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Bayern: