Zu dicke Gäste? Dieses Nordsee-Hotel zieht eine Obergrenze beim Gewicht

Cuxhaven - Dicke sind im Beachhotel Sahlenburg in Cuxhaven nicht willkommen. Das hat die Besitzerin vermittelt und ist deswegen in Erklärungsnot geraten.

Ist dieser Mann bereits zu dick für das Hotel in Cuxhaven? (Symbolbild)
Ist dieser Mann bereits zu dick für das Hotel in Cuxhaven? (Symbolbild)  © 123rf/denisfilm

Zuvor hatte ein Bericht von Radio Bremen über die Diskriminierung von übergewichtigen Gästen hohe Wellen im Internet geschlagen. 

Nach mehreren Beschwerden habe sie lediglich falsche Erwartungen vermeiden wollen, stellte Hotelbesitzerin Angelika Hargesheimer klar. 

"Die Gäste sollen ihren Aufenthalt genießen können", sagte sie am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Ihr liege es fern, Menschen zu diskriminieren.

Das klang im Bericht von Radio Bremen noch anders. Hargesheimer wird darin so zitiert: "Also ich finde es persönlich diskriminierend, dass ich so einen Anblick ertragen muss – ehrlich gesagt." 

Wer dick sei, wisse, dass etwas nichts stimme. "Und es hat auch nicht jeder was mit der Schilddrüse." 

Dann müsse man sich an die Ernährung halten und sich nicht gehenlassen. 

Die Hotelchefin selbst habe eine Schilddrüsenunterfunktion. Anscheinend hält sie sich an die Ernährungs-Empfehlungen, die Frau ist sichtbar schlank. 

Hotel weist auf Website auf Höchstgewicht hin

Touristen sind im Watt bei Cuxhaven unterwegs. (Archivbild)
Touristen sind im Watt bei Cuxhaven unterwegs. (Archivbild)  © Sina Schuldt/dpa

Neben der privaten Abneigung der Besitzerin sprechen die Anforderungen an Möbel und Zimmer scheinbar gegen übergewichtige Gäste.

Auf der Website des Hotels heißt es: "Aus Haftungsgründen weisen wir darauf hin, dass das Interieur für Menschen mit einem Körpergewicht von mehr als 130 kg nicht geeignet ist."

Grund für den Hinweis auf der Homepage sei ein zusammengebrochenes Hotelbett gewesen, in dem ein übergewichtiger Gast geschlafen habe. 

Der Mann habe auf Schadenersatz geklagt, man habe sich außergerichtlich geeinigt, sagte Hargesheimer. 

Andere übergewichtige Gäste hätten kritisiert, nicht in die Dusche des Boutiquehotels mit eher kleinen Zimmern zu passen oder zu unbequem auf den Stühlen im Frühstücksbereich zu sitzen. 

Übrigens sind in dem Hotel auch keine Kinder erlaubt.

Titelfoto: 123rf/denisfilm

Mehr zum Thema Niedersachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0