Liebes-Aus! Doris Schröder-Köpf und Boris Pistorius haben sich getrennt

Hamburg/Hannover - Seit 2016 waren Doris Schröder-Köpf und Boris Pistorius (62) ein Liebespaar. Jetzt sollen sich die beiden getrennt haben.

Boris Pistorius (62), Innenminister von Niedersachsen und Doris Schröder-Köpf (58, beide SPD) haben sich getrennt.
Boris Pistorius (62), Innenminister von Niedersachsen und Doris Schröder-Köpf (58, beide SPD) haben sich getrennt.  © Holger Hollemann/dpa

Das Paar gehe schon seit Monaten getrennte Wege, berichtete jetzt unter anderem der Stern. In aller Freundschaft, hieß es da weiter.

Pfingsten verbrachte Schröder-Köpf offenbar schon nur noch mit ihrem 16-jährigen Sohn im familieneigenen Ferienhaus auf Borkum.

Gründe für die plötzliche Trennung nach rund sechs Jahren sind bislang nicht bekannt.

"Tötet Steffen Krach" - Morddrohungen gegen SPD-Regionspräsidenten
Niedersachsen "Tötet Steffen Krach" - Morddrohungen gegen SPD-Regionspräsidenten

Erst vor etwa zwei Jahren unterzog sich die ehemalige Bundeskanzler-Gattin einer Herzklappen-Operation, erlitt zwei kleine Schlaganfälle.

Pistorius habe sich in der Zeit um seine Partnerin gekümmert und ihr durch die anstrengende Reha-Phase geholfen.

Eine zu große Belastung für das Paar? Vielleicht.

Titelfoto: Holger Hollemann/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen: