Liebes-Aus! Doris Schröder-Köpf und Boris Pistorius haben sich getrennt

Hamburg/Hannover - Seit 2016 waren Doris Schröder-Köpf und Boris Pistorius (62) ein Liebespaar. Jetzt sollen sich die beiden getrennt haben.

Boris Pistorius (62), Innenminister von Niedersachsen und Doris Schröder-Köpf (58, beide SPD) haben sich getrennt.
Boris Pistorius (62), Innenminister von Niedersachsen und Doris Schröder-Köpf (58, beide SPD) haben sich getrennt.  © Holger Hollemann/dpa

Das Paar gehe schon seit Monaten getrennte Wege, berichtete jetzt unter anderem der Stern. In aller Freundschaft, hieß es da weiter.

Pfingsten verbrachte Schröder-Köpf offenbar schon nur noch mit ihrem 16-jährigen Sohn im familieneigenen Ferienhaus auf Borkum.

Gründe für die plötzliche Trennung nach rund sechs Jahren sind bislang nicht bekannt.

Uni Göttingen gibt Gebeine von Ureinwohnern an Neuseeland zurück
Niedersachsen Uni Göttingen gibt Gebeine von Ureinwohnern an Neuseeland zurück

Erst vor etwa zwei Jahren unterzog sich die ehemalige Bundeskanzler-Gattin einer Herzklappen-Operation, erlitt zwei kleine Schlaganfälle.

Pistorius habe sich in der Zeit um seine Partnerin gekümmert und ihr durch die anstrengende Reha-Phase geholfen.

Eine zu große Belastung für das Paar? Vielleicht.

Titelfoto: Holger Hollemann/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen: