Schneefall im Harz, doch Lifte und Pisten bleiben geschlossen!

Braunlage - Im Harz liegt bereits Schnee - die Lifte und Pisten sind aber noch geschlossen.

Der Besucheransturm blieb am Sonntag am Wurmberg aus. (Symbolbild)
Der Besucheransturm blieb am Sonntag am Wurmberg aus. (Symbolbild)  © Swen Pförtner/dpa

Die Skipisten auf dem höchsten Berg des Bundeslandes, dem Wurmberg, waren von Schnee überzogen. In Braunlage (Niedersachsen) blieb der Besucheransturm am Sonntag jedoch aus, für das Wetter war wenig los, wie die Polizei mitteilte.

Wegen Glatteises habe es vermehrt Verkehrsunfälle gegeben, dabei sei es aber bei Blechschäden geblieben.

Die Schneehöhe in Braunlage betrug laut Deutschem Wetterdienst (DWD) am Sonntag rund neun Zentimeter. "Am Sonntag gibt es leichte Schneefälle, die sich in der Nacht zum Montag intensivieren werden", sagte ein DWD-Sprecher.

Polizei fasst 13-jährige mutmaßliche Einbrecherin, Komplize flüchtet
Niedersachsen Polizei fasst 13-jährige mutmaßliche Einbrecherin, Komplize flüchtet

Bis zum Montagabend kommen rund fünf bis zehn Zentimeter Neuschnee im Oberharz dazu. Die Schneehöhe wird dann bis zu 20 Zentimeter betragen.

Es herrscht Dauerfrost, die Temperaturen liegen tagsüber knapp unter null Grad. In den kommenden Nächten bleibt es im Harz ebenfalls bei leichten Minusgraden.

Am Dienstag soll es weiter schneien, dann wird es auch im Flachland in Niedersachsen eine dünne Schneedecke geben.

Titelfoto: Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen: