Das NRW-Wetter am Wochenende: Sturm, Regen und Temperatursturz

Essen - Zum Wochenende wird es in Nordrhein-Westfalen eher ungemütlich und windig.

In Nordrhein-Westfalen werden am Wochenende Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 85 Kilometern pro Stunde erwartet.
In Nordrhein-Westfalen werden am Wochenende Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 85 Kilometern pro Stunde erwartet.  © Federico Gambarini/dpa

Ein Tiefdruckkomplex sorgt in den nächsten Tagen für wechselhaftes Wetter im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland.

Immer wieder kommen teils kräftige Regenschauer auf, am Freitagnachmittag und Samstag sind nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes auch einzelne Gewitter möglich.

Diese können von Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 85 Kilometern pro Stunde begleitet werden.

Massiver Lehrermangel in NRW droht: Diese Fächer sind betroffen
Nordrhein-Westfalen Massiver Lehrermangel in NRW droht: Diese Fächer sind betroffen

Die Temperaturen erreichen am Freitag milde 14 bis 17 Grad. Am Samstag liegen die Höchsttemperaturen noch bei 13 Grad.

Zum Ende des Wochenendes am Sonntag wird es mit bis zu zehn Grad schon wieder deutlich kühler.

Titelfoto: Federico Gambarini/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: