Feuerwehr rettet Kätzchen aus brennendem Haus

Moers - Am Montag wurde die Feuerwehr Moers zu einem Haus gerufen, in dessen Keller sich Rauch entwickelt hatte.

Die genaue Brandursache ist noch unklar.
Die genaue Brandursache ist noch unklar.  © Feuerwehr Moers

Gegen 18.52 Uhr wurden die Feuerwehrleute zur Oedenburger Straße nach Moers-Meerbeck alarmiert, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Beim Eintreffen waren alle Hausbewohner schon vor der Tür. Verletzt wurde niemand.

Man teilte den Einsatzkräften jedoch mit, dass sich noch eine Katze im Flur des Hauses befindet. Daraufhin betraten die Feuerwehrleute das Haus, um den Stubentiger zu suchen.

Frist endet! Kein Aufschub in NRW für Trödelei bei Grundsteuererklärung
Nordrhein-Westfalen Frist endet! Kein Aufschub in NRW für Trödelei bei Grundsteuererklärung

Ein anderer Trupp bekämpfte währenddessen den Brand im Keller des Hauses. Das Haus wurde auf allen Etagen kontrolliert und das Gebäude komplett vom Rauch befreit.

Die Katze konnte wohlbehalten wiedergefunden werden und wurde an die Besitzer zurückgegeben.

Während des Einsatzes war die gesamte Mainstraße sowie die Oedenburger Straße für eineinhalb Stunden gesperrt.

Titelfoto: Feuerwehr Moers

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: