Klares Zeichen gegen Diebstahl: Polizei sprüht Warnzeichen in Fußgängerzone

Bonn - Taschendiebe haben viele Tricks auf Lager, um ihre Opfer auszurauben. Die Polizei ermahnt eindringlich zur Vorsicht in vollen Fußgängerzonen und hat dafür sogar in der Bonner Innenstadt großflächige Warnsymbole auf den Boden gesprüht.

Diese Warnhinweise sollen Passanten an die Gefahr erinnern.
Diese Warnhinweise sollen Passanten an die Gefahr erinnern.  © Polizei Bonn

Wie die Polizei betont: "Taschendiebe sind vor allem im dichten Gedränge der Innenstädte unterwegs." So kann schnell mal das Portemonnaie aus dem Einkaufskorb oder das Handy aus der Jackentasche verschwinden. Besonders bei ausgelassener Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt werden Leute unvorsichtiger und Diebe haben leichte Beute.

Die Warnsymbole auf dem Boden in der Bonner Innenstadt und auf dem Nikolausmarkt in Bad Godesberg warnen eindringlich vor Taschendieben. Die Polizei hofft, so die Fußgänger immer wieder an die Gefahr zu erinnern.

Außerdem gibt die Polizei folgende Tipps:

Mann schießt mit Luftgewehr auf Nachbarn und legt Feuer, Familie rettet sich samt Baby auf Balkon
Nordrhein-Westfalen Mann schießt mit Luftgewehr auf Nachbarn und legt Feuer, Familie rettet sich samt Baby auf Balkon
  • Man sollte immer misstrauisch werden, wenn man angerempelt oder angesprochen wird.
  • Wertsachen und Dokumente sollten immer in verschlossenen Innentaschen mitgetragen werden, am besten in der Jacke. Noch besser sind Gürteltaschen oder Brustbeutel.
  • Handtaschen sollte man immer verschlossen und fest unter den Arm geklemmt mit sich führen - das Gleiche gilt für Rucksäcke, wenn man in sehr belebten Bereichen unterwegs ist.
Die Präventionsspezialisten der Bonner Polizei sprühen große, rote Warnsymbole in der Fußgängerzone auf.
Die Präventionsspezialisten der Bonner Polizei sprühen große, rote Warnsymbole in der Fußgängerzone auf.  © Polizei Bonn

Besonders die Weihnachtszeit und die Weihnachtsmärkte locken Diebe an und zusätzliche Vorsicht ist gefragt.

Titelfoto: Montage: Polizei Bonn

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: