Zum Wochenstart: Die Sonne gibt ihr Comeback in NRW!

Essen - Die Woche in Nordrhein-Westfalen startet überwiegend sonnig und niederschlagsfrei.

Am Montag (6. Februar) kommt im Tagesverlauf besonders im Nordwesten von NRW die Sonne durch.
Am Montag (6. Februar) kommt im Tagesverlauf besonders im Nordwesten von NRW die Sonne durch.  © Christian Charisius/dpa

Am Montagmorgen ist noch mit leichtem Frost, Glätte und Temperaturen um null Grad zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst in Essen mitteilte.

Im Tagesverlauf kommt besonders im Nordwesten die Sonne durch, die Höchsttemperaturen steigen auf zwei bis sechs Grad, im Bergland auf ein bis drei Grad.

In der Nacht auf Dienstag bleibt es gering bewölkt und überwiegend niederschlagsfrei. Die Tiefsttemperaturen sinken auf minus zwei bis minus sieben Grad, gebietsweise soll es glatt werden.

Neue Hochwasserrisiko-Untersuchung: Diese NRW-Stadt ist besonders gefährdet!
Nordrhein-Westfalen Neue Hochwasserrisiko-Untersuchung: Diese NRW-Stadt ist besonders gefährdet!

Auch am Dienstag wird es bei Höchsttemperaturen zwischen zwei und sechs Grad sonnig und es bleibt trocken.

Mittwoch und Donnerstag setzt sich dieser Trend fort. Ab Donnerstagnachmittag soll es nach Angaben des DWD vermehrt zu Regen kommen.

Die Höchsttemperaturen steigen im Verlauf des Wochenendes auf circa zehn Grad an.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: