Frau vergisst prall gefüllte Geldbörse in Fast-Food-Restaurant, dann wird sie zur Polizei gebracht

Wittlich - Genau eine Woche vor Heiligabend hat eine 65-Jährige in der rheinland-pfälzischen Stadt Wittlich ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk bekommen.

In der gefundenen Geldbörse befanden sich unter anderem 950 Euro Bargeld. (Symbolbild)
In der gefundenen Geldbörse befanden sich unter anderem 950 Euro Bargeld. (Symbolbild)  © 123rf.com/maabaff

Die Schwerbehinderte hatte am Samstag in einem Fast-Food-Restaurant ihre Geldbörse mit sämtlichen Dokumenten sowie etwa 950 Euro Bargeld vergessen.

Angestellte fanden das Portemonnaie gegen 21.15 Uhr und brachten es umgehend zur Polizei.

Als die Frau ihren Verlust bemerkte und zum Restaurant zurückkehrte, brachte sie ein Mitarbeiter zur Polizeidienststelle.

Horror am Stadtweiher? Vierjähriger sorgt für Polizei-Großeinsatz
Rheinland-Pfalz Horror am Stadtweiher? Vierjähriger sorgt für Polizei-Großeinsatz

Dort bekam sie ihre Geldbörse zurück und war "überglücklich", wie die Polizei in der Nacht zu Sonntag mitteilte.

Für die Betroffene dürfte dies ein ganz besonderer Tag gewesen sein - denn es war nicht nur eine Woche vor Weihnachten, sondern auch einen Tag nach ihrem Geburtstag.

Die Polizei Wittlich bedankt sich, insbesondere auch ausdrücklich im Namen der 65-Jährigen, für die Ehrlichkeit der Finder und deren vorbildliches Handeln.

Titelfoto: 123rf.com/maabaff

Mehr zum Thema Rheinland-Pfalz: