Versuchte Tötung! 17-Jähriger attackiert 18-Jährigen mit Messer

Gräfenhainichen - Im Landkreis Wittenberg wird gegen einen 17-Jährigen wegen versuchter Tötung ermittelt.

Ein 17-Jähriger soll einen 18-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt haben. (Symbolbild)
Ein 17-Jähriger soll einen 18-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt haben. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

In einer gemeinsamen Pressemitteilung informierten die Staatsanwaltschaft und Polizei Dessau-Roßlau über den aktuellen Stand der Ermittlungen.

Demnach soll es am Donnerstagabend zu einer blutigen Auseinandersetzung im Bereich des Vorstadtteiches in Gräfenhainichen gekommen sein, bei dem ein 17-Jähriger mit einem Messer auf einen 18-Jährigen eingestochen haben soll.

Der Ältere wurde mit schweren Verletzungen im Bauchbereich ins Krankenhaus eingeliefert, befindet sich aber glücklicherweise nicht in Lebensgefahr.

Mehr E-Autos in Sachsen-Anhalt - Aber Benziner dominieren
Sachsen-Anhalt Mehr E-Autos in Sachsen-Anhalt - Aber Benziner dominieren

Nachdem der Tatverdächtige vorläufig festgenommen worden war, wurde er am heutigen Freitag einem Haftrichter am Amtsgericht Wittenberg vorgestellt. Dieser überstellte den Jugendlichen in eine JVA, um dort seine U-Haft abzusitzen.

Aufgrund des jugendlichen Alters des Beschuldigten hielten sich die Pressesprecher zu weiteren Details der Tat zunächst bedeckt.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: