Massenschlägerei in Heidenau: Mindestens acht Verletzte!

Heidenau - Schlägt sich der Krieg in der Ukraine jetzt auf sächsischen Straßen nieder?

An dieser Tankstelle trafen Ukrainer und Kasachen aufeinander.
An dieser Tankstelle trafen Ukrainer und Kasachen aufeinander.  © Marko Förster

In Heidenau waren rund zwölf Ukrainer mit dem Bus unterwegs, stiegen an der Haltestelle an der Gabelsbergerstraße aus.

Auf Höhe der Tankstelle trafen sie auf eine Gruppe von acht Kasachen. Nach anfänglicher Pöbelei gingen Teile beider Gruppen mit Schlägen und Tritten aufeinander los.

Als die Polizei vor Ort ankam, traf sie noch acht Leichtverletzte dort an.

Völlig legal: Deutschlands älteste Briefkastenfirma baut neue Zentrale in Sachsen
Sachsen Völlig legal: Deutschlands älteste Briefkastenfirma baut neue Zentrale in Sachsen

Die meisten davon waren alkoholisiert, wollten keine Angaben zu den Hintergründen der Schlägerei machen.

Nun hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Sachsen: