Mit viel Getöse und Tamtam! Spielmannszug aus Radeberg holt Weltmeister-Titel

Radeberg - Ganz Radeberg ist aus dem Häuschen.

Er ist Weltmeister: der Radeberger Spielmannszug bei den World Championships in Rastede.
Er ist Weltmeister: der Radeberger Spielmannszug bei den World Championships in Rastede.  © PR/Radeberger Spielmannszug

Denn der Radeberger Spielmannszug hat doch tatsächlich den Weltmeistertitel geholt! Die Musiker setzten sich am Wochenende bei den "World Championships" der Spielmannszüge im niedersächsischen Rastede gegen 78 andere Spielmannszüge aus zehn Nationen durch. Jetzt sind sie die Weltbesten in der Kategorie "Marschparade".

Die 45 Spieler sind die Ersten in der Vereinsgeschichte, denen eine Qualifizierung für die WM gelang - und dann räumten sie auch gleich noch ab.

Dafür hatten sie in den vergangenen Monaten in rund 120 Stunden ganz neue und besonderes schwierige Stücke einstudiert. "Es ist ein unglaublicher Erfolg und Meilenstein in der Vereinsgeschichte", kann es Spielmannszug-Chef Jens Burkon noch gar nicht recht fassen.

A4 zwei Tage voll gesperrt: Hier wird gebaut!
Sachsen A4 zwei Tage voll gesperrt: Hier wird gebaut!

Sein Erfolgsrezept: "Exaktheit, Musikalität und die Optik unserer Uniformen."

Urkunde, Pokal und ein strahlendes Lachen beweisen den Weltmeistertitel.
Urkunde, Pokal und ein strahlendes Lachen beweisen den Weltmeistertitel.  © PR/Radeberger Spielmannszug

Die Musiker des Erwachsenenspielmannszuges absolvieren ihre Auftritte in originalgetreu nachempfundenen Uniformen des sächsischen Infanterieregiments "Prinz Friedrich August" aus der Zeit um 1810.

Titelfoto: PR/Radeberger Spielmannszug

Mehr zum Thema Sachsen: