Diesen Bäcker retten seine süßen DDR-Klassiker über die Corona-Krise

Falkenstein - Granatsplitter, Zitronenschnitten und Ossi-Semmeln: Vielen Vor-Wende-Geborenen wird jetzt das Wasser im Mund zusammenlaufen. Gute Nachrichten: Um die DDR-Leckereien schlemmen zu können, braucht es keine Zeitmaschine. Einem Vogtländer sei Dank ...

Die Doppel-Semmeln der Bäckerei Weidenmüller wurden auf den Namen "Frische Ossi's" getauft.
Die Doppel-Semmeln der Bäckerei Weidenmüller wurden auf den Namen "Frische Ossi's" getauft.  © Kristin Schmidt

Wenn draußen das Corona-Chaos tobt, sollte wenigstens auf dem Kaffeetisch heile Welt herrschen. Das denken sich wohl Marcel Weidenmüllers (38) Kunden und stehen - ganz wie früher - Schlange, um seine DDR-Klassiker auftischen zu können.

Der Bäcker- und Konditormeister, der aus Ostdeutschlands größter Bäckerdynastie stammt, backt wie zu Großmutters Zeiten.

Besonders die Ossi-Semmeln, von denen täglich 500 Stück über die Ladentheke gehen, wecken Erinnerungen. "Die Leute fühlen sich schlagartig zurückversetzt und erzählen von früher", so Weidenmüller.

Zu DDR-Zeiten nannten die Falkensteiner das Familiengeschäft in der Melanchthonstraße 3 "das Bäck am Eck".

Und auch Weidenmüllers 88-jähriger Oma kribbelt es in den Fingern, wenn der Bub wieder die alten Rezepte seines Großvaters rausholt.

Das Geheimnis der Ost-Semmeln: außen schön knusprig, innen mit weicher Krume.

Nostalgie-Idee war aus der Not heraus geboren

In der Backstube der Konditorei Weidenmüller in Falkenstein werden Semmeln nach DDR-Rezeptur vom Großvater gebacken.
In der Backstube der Konditorei Weidenmüller in Falkenstein werden Semmeln nach DDR-Rezeptur vom Großvater gebacken.  © Kristin Schmidt

Am Wochenende haben es die Falkensteiner hingegen gern süß und greifen zur Bismarckeiche mit Buttercreme.

Die Nostalgie-Idee war aus der Not heraus geboren: Da das Cateringgeschäft coronabedingt brachliegt, rief Weidenmüller eine DDR-Themenwoche ins Leben.

"Die Leute haben mir die Bude eingerannt", so der Familienvater.

Deshalb verlängerte er das Special auf unbestimmte Zeit.

Bäcker Marcel Weidenmüller (38) präsentiert DDR-Semmeln, Windbeutel, Nougat- und Zitronenecken und Granatsplitter.
Bäcker Marcel Weidenmüller (38) präsentiert DDR-Semmeln, Windbeutel, Nougat- und Zitronenecken und Granatsplitter.  © Kristin Schmidt

Den Kunden gefällt's: Die freuen sich jetzt schon auf den Falkensteiner Weihnachtsstollen nach Opas Rezept.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0