In dieser sächsischen Kneipe begebt Ihr Euch auf eine Zeitreise

Oelsnitz/V. - Wer durch das mittelalterliche Stadttor tritt, kann im Gasthaus "Zum roten Ochsen" einkehren oder durch die Marktgasse "Zur alten Brauerei" schlendern. Oder doch lieber zur Kutsche in die Remise? Egal wo die Gäste Platz nehmen, ungestörte Zweisamkeit ist garantiert. Im ersten sächsischen Candle-Light-Dinner-Restaurant in Oelsnitz im Vogtland gibt es für jedes Pärchen ein eigenes Häuschen oder Plätzchen. Dabei trifft mittelalterliche Romantik auf digitale Neuzeit.

Das Mittelalter-Restaurant lebt von modernster Technik - Gastwirt Silvio Kuhnert (51) hat seine Küche digital umgerüstet.
Das Mittelalter-Restaurant lebt von modernster Technik - Gastwirt Silvio Kuhnert (51) hat seine Küche digital umgerüstet.  © Christian Schubert

Gastwirt Silvio Kuhnert (51) hat eine alte Bowlingbahn seines Landhotels "Grüner Baum" für sein neues Restaurant "Zeitsprung" umgebaut: "Ich habe nach einem attraktiven Konzept gesucht, das auch in Corona-Zeiten funktionieren kann."

Es gibt sieben Themenhäuser und lauschige Plätze am Weinkeller oder unterm Apfelbaum. Das mittelalterliche Städtchen, dessen Gebäude nach realen Vorbildern entstanden, ist mit Antiquitäten stilecht ausgestattet - und mit modernster Technik.

"Mit einem Computer an jedem Platz können Gäste Raumtemperatur, Lichtfarbe und Helligkeit selbst regeln, ihre Wunschmusik aussuchen und über eine digitale Speisekarte bestellen", erklärt der Gastronom. Der Kellner wird per Knopfdruck gerufen.

Schwerer Unfall im Vogtland: VW kracht mit Opel zusammen und landet im Graben
Vogtland Nachrichten Schwerer Unfall im Vogtland: VW kracht mit Opel zusammen und landet im Graben

Rund 300.000 Euro hat der Vogtländer in die Mini-Gastro-Stadt und die Digitalisierung gesteckt. In den nächsten Wochen kommt der letzte Schliff: (Vinyl)Pflaster für den Fußboden und eine Burg - als dreidimensionale Aussicht an die Wand gemalt.

Einkehr im Mittelalter-Dorf: Gastwirt Silvio Kuhnert (51) präsentiert sein neues Restaurant "Zeitsprung".
Einkehr im Mittelalter-Dorf: Gastwirt Silvio Kuhnert (51) präsentiert sein neues Restaurant "Zeitsprung".  © Christian Schubert

Silvio Kuhnert: "Wenn alles gut läuft, ist Ende des Jahres alles fertig. Reservierungen nehmen wir ab September entgegen." Infos unter www.landhotel-taltitz.de

Titelfoto: Christian Schubert

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: