Nackter Mann im Vogtland unterwegs: "Ich wollte so herumlaufen, wie Gott mich schuf"

Auerbach/Vogtl. - Nackedei-Alarm im Vogtland!

Nanu! In Auerbach (Vogtland) war am Freitag ein nackter Mann unterwegs.
Nanu! In Auerbach (Vogtland) war am Freitag ein nackter Mann unterwegs.  © B&S

Am Freitagmittag trauten Autofahrer und Passanten ihren Augen kaum: In Auerbach war ein Mann (32) komplett nackt unterwegs.

Laut ersten Informationen zog er sich gegen 11 Uhr am Auerbacher Schlossturm aus, lief die Schloßstraße entlang und wurde in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße von der Polizei gefasst.

Als die Beamten nach dem Grund der Nackedei-Aktion fragten, soll er gesagt haben: "Ich wollte einmal so herumlaufen, wie Gott mich schuf."

87-Jährige mitten in Plauen beraubt: Polizei sucht Zeugen
Vogtland Nachrichten 87-Jährige mitten in Plauen beraubt: Polizei sucht Zeugen

Doch diese Begründung half nichts. Die Polizisten fertigten trotzdem eine Ordnungswidrigkeitsanzeige an.

Übrigens: In Deutschland ist nackt sein in der Öffentlichkeit grundsätzlich nicht verboten. Ausnahme bilden allerdings Orte, an denen sich andere Menschen gestört fühlen, wie etwa in der Stadt.

Titelfoto: B&S

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: