Versuchter Raubüberfall im Vogtland: 50-Jähriger flüchtet in Bäckerei

Reichenbach - Am Mittwochvormittag kam es in Reichenbach (Vogtland) zu einem versuchten Raub. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach Zeugen - insbesondere nach dem Kleinwagen-Fahrer, mit dem der 50-Jährige sprach. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach Zeugen - insbesondere nach dem Kleinwagen-Fahrer, mit dem der 50-Jährige sprach. (Symbolbild)  © Montage: Henning Kaiser/dpa, Andreas Arnold/dpa

Ein 50-jähriger Mann wartete gegen 9.45 Uhr am Busbahnhof auf den Bus nach Netzschkau, als er von einem Unbekannten angesprochen und etwas gefragt wurde.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verschwand der Unbekannte, nachdem ihm der 50-Jährige geantwortet hatte. Kurz darauf kehrte er jedoch zurück und schlug den Wartenden unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, packte ihn an der Jacke und verlangte nach Geld.

Der 50-Jährige konnte sich losreißen, rannte davon und hielt an der Fedor-Finzer-Straße einen weißen Kleinwagen, aus Richtung Greizer Straße kommend, an.

Überfall auf Versicherungs-Büro: Mitarbeiter trickst Täter aus
Vogtland Überfall auf Versicherungs-Büro: Mitarbeiter trickst Täter aus

Während er dem etwa 55-jährigen Fahrer die Situation schilderte, entdeckte er jedoch, wie der Angreifer angerannt kam und flüchtete in eine Bäckerei an der Moritz-Löscher-Straße. Dort informierte er dann die Polizei.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • schlank
  • dunkler Teint
  • dunkle kurze Haare
  • Stoppelbart
  • auffälliger Gang
  • sprach mit Akzent
  • zur Tatzeit trug er einen grauen Kapuzenpullover und eine dunkle Winterjacke

Die Polizei sucht nach Zeugen des versuchten Raubes. Hinweise nehmen die Beamten des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal unter folgender Telefonnummer entgegen: 03744 2550.

Titelfoto: Montage: Henning Kaiser/dpa, Andreas Arnold/dpa

Mehr zum Thema Vogtland: