Frau geht mit ihren Hunden Gassi, dann passiert ein Unglück

Werdau - In Werdau (Landkreis Zwickau) ist am Mittwoch ein Hund von einem Transporter überfahren worden. Der Unbekannte flüchtete.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem tragischen Unfall. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen zu dem tragischen Unfall. (Symbolbild)  © Carsten Rehder/dpa

Gegen 8.15 Uhr ging eine Frau (51) an der Unteren Holzstraße mit ihren Hunden spazieren.

Einer der Hunde riss sich plötzlich los, rannte auf die Straße und wurde dort von einem Transporter erfasst.

"Der Hund verstarb noch am Unfallort. Ungeachtet dessen setzte der unbekannte Transporter-Fahrer seine Fahrt fort, ohne anzuhalten", teilte die Polizei mit.

Bei diesem Festival erlebt Ihr Computer-Sound als Livemusik
Zwickau Bei diesem Festival erlebt Ihr Computer-Sound als Livemusik

Es werden Zeugen gesucht. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise auf den Transporter beziehungsweise seinen Fahrer geben?

Hinweise werden im Polizeirevier Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegengenommen.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Zwickau: