Im Suff! Frau landet mit Auto im Teich, flüchtet dann zu Fuß

Meerane - Kurioser Unfall am Mittwoch in Meerane (Landkreis Zwickau)!

Die betrunkene Frau krachte mit ihrem Renault in einen Teich.
Die betrunkene Frau krachte mit ihrem Renault in einen Teich.  © privat

Gegen 18 Uhr beobachteten Zeugen einen Renault Kangoo, der auf der Crotenlaider Straße bei überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Zaun fuhr, dort abprallte, durch einen anderen Zaun fuhr und dann in einem leerstehenden Fischteich stehen blieb.

Nach dem Unfall stieg die Fahrerin aus und lief davon.

Die Zeugen kannten die Frau und konnten so der Polizei die 43-jährige Halterin des Fahrzeugs nennen.

Nach Geldautomaten-Sprengung: Fluchtwagen gefunden?
Zwickau Nach Geldautomaten-Sprengung: Fluchtwagen gefunden?

Der Renault wurde abgeschleppt und sichergestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2600 Euro.

"Die Frau konnte zunächst nicht festgestellt werden. Gegen 23 Uhr meldete sie sich telefonisch bei der Polizei und wollte den Diebstahl ihres Fahrzeuges melden. Sie wurde durch die Polizeibeamten aufgesucht und ihr der Tatvorwurf der Unfallflucht gemacht", heißt es weiter.

Bei ihr wurde ein Atemalkoholwert von 2,1 Promille festgestellt.

Die 43-Jährige musste zur Blutentnahme und ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Zwickau: