Polizei erwischt Raser mit 90 km/h in der Stadt

Zwickau/Glauchau - Geschwindigkeitskontrollen am Mittwoch in Zwickau und Glauchau.

Am Mittwoch wurde das Tempo von über 1500 Fahrzeugen in Zwickau und Glauchau gemessen. (Symbolbild)
Am Mittwoch wurde das Tempo von über 1500 Fahrzeugen in Zwickau und Glauchau gemessen. (Symbolbild)  © 123rf/caranto

In Zwickau standen die Polizisten von 6.15 Uhr bis 11.45 Uhr auf der Leipziger Straße. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit liegt dort bei 30 km/h.

Insgesamt wurden 634 Fahrzeuge gemessen. Davon fuhren 34 zu schnell. Mit 58 km/h war ein VW-Fahrer am schnellsten unterwegs.

Nach Abzug der Toleranz erwartet ihn ein Bußgeld in Höhe von 115 Euro sowie ein Punkt in Flensburg.

Motorroller angezündet: Polizei sucht nach Zeugen
Zwickau Motorroller angezündet: Polizei sucht nach Zeugen

Am Nachmittag standen die Beamten auf der Hochuferstraße in Glauchau. Im Zeitraum von 13.15 Uhr bis 19.15 Uhr wurden 976 Fahrzeuge gemessen, von denen sich 101 Fahrer nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h hielten.

Davon fuhren 23 Fahrer mehr als 15 Kilometer pro Stunde zu schnell. Ein Honda-Fahrer war mit 90 km/h der Spitzenreiter des Tages. Auf ihn wartet nun ein Bußgeld von 260 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot.

Titelfoto: 123rf/caranto

Mehr zum Thema Zwickau: