Solaranlage fängt Feuer: Großeinsatz bei Baufirma im Kreis Zwickau

Limbach-Oberfrohna - Feuerwehreinsatz am Montagabend bei einer Baufirma in Limbach-Oberfrohna (Landkreis Zwickau).

Eine große schwarze Rauchwolke war bereits aus der Ferne zu sehen.
Eine große schwarze Rauchwolke war bereits aus der Ferne zu sehen.  © Haertelpress

Gegen 18 Uhr wurde die Feuerwehr wegen eines Feuers bei der Baufirma KPM-Bau GmbH im Ortsteil Rußdorf alarmiert.

Wie die Polizei bestätigt, brannten dort zwei Solarplatten auf dem Dach des Gebäudes. Grund dafür war ein technischer Defekt.

Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits hohe Flammen aus dem Dach und eine schwarze Qualmwolke war aus der Ferne zu sehen.

Ein Verletzter bei Großbrand im Landkreis Zwickau: Flammen zerstören ehemalige Diskothek
Zwickau Ein Verletzter bei Großbrand im Landkreis Zwickau: Flammen zerstören ehemalige Diskothek

Für die Löscharbeiten musste erst die Solarstromanlage freigeschaltet werden. Danach konnten die Feuerwehrkameraden das Feuer aber rasant löschen. Das Dach musste dafür jedoch aufgerissen werden, um Glutnester ebenfalls zu löschen.

Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Aktualisiert: 24. Mai, 12.40 Uhr

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Zwickau: