Streit eskaliert: 17-Jährige mit Messer verletzt und aus dem Fenster gestoßen

Zwickau - In Zwickau ist bei einem Streit am Nikolausabend eine 17-Jährige schwer verletzt worden.

In Zwickau wurde eine 17-Jährige bei einem Streit schwer verletzt. (Symbolbild)
In Zwickau wurde eine 17-Jährige bei einem Streit schwer verletzt. (Symbolbild)  © Marcel Kusch/dpa

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 22.45 Uhr in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Leipziger Straße zum Streit zwischen einem 28-jährigen Deutschen und einer 17-Jährigen.

Dabei soll die Jugendliche mit einem Messer verletzt worden sein.

"Als sie dann ein Fenster öffnete, soll der 28-Jährige die junge Frau aus dem Fenster des 1. Stocks gestoßen haben. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist sie schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden", so die Polizei weiter.

Waffenfunde am Schacht auch für Oberbergamt ein Rätsel
Zwickau Waffenfunde am Schacht auch für Oberbergamt ein Rätsel

Der polizeibekannte Mann flüchtete dann aus der Wohnung, konnte aber im Chemnitzer Stadtgebiet vorläufig festgenommen werden. Ein Drogentest bei dem 28-Jährigen reagierte positiv auf Amphetamine.

Der 28-Jährige, der sich derzeit in Gewahrsam befindet, soll am Mittwoch einem Richter vorgeführt werden. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen des Verdachtes des versuchten Totschlags ermittelt.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema Zwickau: