Streit eskaliert: 17-Jährige mit Messer verletzt und aus dem Fenster gestoßen

Zwickau - In Zwickau ist bei einem Streit am Nikolausabend eine 17-Jährige schwer verletzt worden.

In Zwickau wurde eine 17-Jährige bei einem Streit schwer verletzt. (Symbolbild)
In Zwickau wurde eine 17-Jährige bei einem Streit schwer verletzt. (Symbolbild)  © Marcel Kusch/dpa

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 22.45 Uhr in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Leipziger Straße zum Streit zwischen einem 28-jährigen Deutschen und einer 17-Jährigen.

Dabei soll die Jugendliche mit einem Messer verletzt worden sein.

"Als sie dann ein Fenster öffnete, soll der 28-Jährige die junge Frau aus dem Fenster des 1. Stocks gestoßen haben. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist sie schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden", so die Polizei weiter.

Heftiger Kreuzungs-Crash in Zwickau: Mehrere Verletzte, 80.000 Euro Schaden
Zwickau Heftiger Kreuzungs-Crash in Zwickau: Mehrere Verletzte, 80.000 Euro Schaden

Der polizeibekannte Mann flüchtete dann aus der Wohnung, konnte aber im Chemnitzer Stadtgebiet vorläufig festgenommen werden. Ein Drogentest bei dem 28-Jährigen reagierte positiv auf Amphetamine.

Der 28-Jährige, der sich derzeit in Gewahrsam befindet, soll am Mittwoch einem Richter vorgeführt werden. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen des Verdachtes des versuchten Totschlags ermittelt.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema Zwickau: