Stundenlange Vollsperrung auf A4 nach heftigem Crash

Glauchau - Kilometerlanger Stau auf der A4 am Mittwochnachmittag!

Ein Transporter krachte am Mittwochnachmittag auf der A4 gegen eine Leitplanke.
Ein Transporter krachte am Mittwochnachmittag auf der A4 gegen eine Leitplanke.  © Andreas Kretschel

Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer (56) eines Kleintransporters Fiat gegen 15.50 Uhr auf der A4 in Richtung Dresden unterwegs. Im Baustellenbereich überholte er und krachte dann mit dem VW Passat eines 46-jährigen Fahrers zusammen.

Danach kam er ins Schleudern und fuhr auf die Mittelleitplanke auf. Dabei kollidierte er noch mit dem Auto eines 60-Jährigen, der in Richtung Gera fuhr.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

A4 voll gesperrt! Feuerwehreinsatz sorgt für Stau
Zwickau A4 voll gesperrt! Feuerwehreinsatz sorgt für Stau

Die A4 musste bis 18 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Bei dem Crash entstand Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro.

Auf der A4 staute sich der Verkehr kilometerweit.
Auf der A4 staute sich der Verkehr kilometerweit.  © Andreas Kretschel

Gegen den Unfallverursacher wurde aufgrund der Fahrweise ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Originalmeldung vom 29. Juni, 19.13 Uhr, Aktualisiert am 30. Juni, 7.47 Uhr

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau: