Halbnackter Mann zieht randalierend durch Straßen und beschädigt Autos

Werdau - In Werdau ist ein Mann (32) am Samstagabend randalierend durch die Straßen gezogen und hat Autos beschädigt.

Der Randalierer (32) beschädigte unter anderem einen Außenspiegel. (Symbolbild)
Der Randalierer (32) beschädigte unter anderem einen Außenspiegel. (Symbolbild)  © sarawutnirothon/123 RF

Mehrere Zeugen alarmierten gegen 22.45 Uhr die Polizei, weil ein Mann mit freiem Oberkörper durch die Straßen ziehen und Autos beschädigen würde.

"So wurden 'Am Stadtpark' von einem VW-Bus ein Außenspiegel und ein Türgriff beschädigt", so ein Sprecher der Polizei Zwickau. In der Rathenaustraße wurde ein Verkehrsschild gegen einen BMW geworfen, so dass der Lack beschädigt wurde. Es entstand ein Schaden von rund 550 Euro.

"Wenig später konnte eine Person mit der Beschreibung am Johannisplatz festgestellt werden", teilte die Polizei am Sonntag mit. Da der Deutsche (32) sich nicht unter Kontrolle hatte und unter Alkoholeinfluss stand, wurde er vom Notarzt wegen Eigengefährdung in die Psychiatrie eingewiesen.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die weitere Angaben zu dem Vorfall im Werdauer Stadtgebiet machen oder Hinweise zu Sachbeschädigungen geben können.  Hinweise nimmt das Revier in Werdau unter Telefon 03761/7020 entgegen.

Titelfoto: sarawutnirothon/123 RF

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0