Wahl auf Helgoland: Bürgermeister Jörg Singer übergibt Amt an Thorsten Pollmann

Helgoland – Thorsten Pollmann (51, parteilos) wird laut vorläufigem Wahlergebnis neuer Bürgermeister der Nordsee-Insel. Ende des Jahres wird er das Amt von Jörg Singer (56) übernehmen.

Der amtierende Bürgermeister Jörg Singer ist noch bis zum 31. Dezember 2022 im Amt.
Der amtierende Bürgermeister Jörg Singer ist noch bis zum 31. Dezember 2022 im Amt.  © Markus Scholz/dpa

Am Sonntag setzte sich der 51-Jährige in einer Stichwahl knapp mit 373 Stimmen (51,31 Prozent) gegen Sinditt Küster durch, die als Wahlvorschlag der SPD 354 Stimmen erreichte (48,69 Prozent).

Das geht aus einer Mitteilung des amtierenden Bürgermeisters Jörg Singer vom Sonntagabend hervor. Die Wahlbeteiligung lag demnach bei 55,65 Prozent.

Weil keiner der fünf Kandidaten Anfang September die nötige absolute Mehrheit erreicht hatte, fand diese Stichwahl statt.

Messerattacke in Regionalzug: Verdächtiger kurz vor Tat psychiatrisch beurteilt
Schleswig-Holstein Messerattacke in Regionalzug: Verdächtiger kurz vor Tat psychiatrisch beurteilt

Beim ersten Wahlgang hatte Thorsten Pollmann 32,5 Prozent der Stimmen bekommen. Sinditt Küster holte 27,8 Prozent.

Pollmann ist Angestellter im öffentlichen Dienst und lebt seit 2009 auf Helgoland, geboren wurde er im Sauerland.

Jörg Singer bleibt noch bis Ende des Jahres im Amt

Er wolle helfen, die Insel lebenswerter, bezahlbarer und gerechter zu machen, hatte Pollmann im Wahlkampf angekündigt. Der bisherige Amtsinhaber Singer (parteilos) war bei der Bürgermeisterwahl nicht mehr angetreten. Er war seit 2011 Rathauschef und bleibt offiziell noch bis Jahresende im Amt.

Die Amtszeit des hauptamtlichen Bürgermeisters dauert sechs Jahre.

Titelfoto: Markus Scholz/dpa

Mehr zum Thema Schleswig-Holstein: