Autofahrer gerät in Gegenverkehr: Biker-Paar stirbt bei Horror-Crash in Thüringen

Nordhausen - Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto ist am Sonntag auf der B243 in Nordthüringen ein Biker-Paar ums Leben gekommen.

Das Motorrad mit Beiwagen wurde zwischen Nordhausen und der Landesgrenze zu Niedersachsen von dem Auto erfasst.
Das Motorrad mit Beiwagen wurde zwischen Nordhausen und der Landesgrenze zu Niedersachsen von dem Auto erfasst.  © Silvio Dietzel

Das Motorrad mit Beiwagen wurde zwischen Nordhausen und der Landesgrenze zu Niedersachsen in der Nähe von Günzerode von dem Auto erfasst, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage sagte.

Der 58 Jahre alte Mann und die gleichaltrige Frau aus den Niederlanden starben noch am Unfallort.

Den Angaben zufolge war der von einem 83 Jahre alten Mann gesteuerte VW am Mittag ungebremst auf die Gegenfahrbahn geraten.

Räumfahrzeug rutscht Hang hinunter: Fahrer schwer verletzt
Thüringen Unfall Räumfahrzeug rutscht Hang hinunter: Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer und seine 84-jährige Frau auf dem Beifahrersitz wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Der Zusammenprall mit dem VW war so heftig, dass das Biker-Paar noch am Unfallort verstarb.
Der Zusammenprall mit dem VW war so heftig, dass das Biker-Paar noch am Unfallort verstarb.  © Silvio Dietzel

Warum der Autofahrer in den Gegenverkehr geriet, ist bislang unklar.

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: