Betrunkener E-Bike-Fahrer stürzt und verletzt sich schwer am Kopf

Saalfeld - Ein 47-Jähriger ist am Donnerstagabend in Saalfeld schwer verunglückt.

Ein 47-jähriger E-Bike-Fahrer ist bei einem Unfall zu Boden gestürzt und hat sich schwer am Kopf verletzt. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang. (Symbolfoto)
Ein 47-jähriger E-Bike-Fahrer ist bei einem Unfall zu Boden gestürzt und hat sich schwer am Kopf verletzt. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang. (Symbolfoto)  © Sebastian Gollnow/dpa

Laut Angaben der Polizei war der Mann gestürzt. Den Informationen zufolge fuhr der 47-Jähriger auf seinem E-Bike auf der Altsaalfelder Straße in Richtung Pößnecker Straße.

Dabei stürzte er und zog sich schwere Verletzungen am Kopf zu. Er musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie aus einer Mitteilung der Einsatzkräfte hervorgeht, war der Verkehrsteilnehmer stark alkoholisiert. Demnach zeigte ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest einen Wert von mehr als 2,5 Promille an.

Tödlicher Arbeitsunfall: Mann wird von Kabeltrommel eingeklemmt
Thüringen Unfall Tödlicher Arbeitsunfall: Mann wird von Kabeltrommel eingeklemmt

Der starke Alkoholpegel soll allerdings nicht der Hauptgrund für den Unfall gewesen sein. Wie der Verletzte gegenüber den Beamten schilderte, sei er bei dem Versuch, einem ausparkenden Auto auszuweichen, gestürzt.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Zeugen, die Hinweise zum Sturz des E-Bike-Fahrers geben können, werden gebeten, sich bei der Saalfelder Polizei zu melden.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: