Mehrere Wirbelbrüche: Dachdecker-Lehrling stürzt vom Dach

Apolda - In Apolda (Weimarer Land) ist am Mittwoch ein Dachdeckerlehrling schwer verunglückt.

Der Auszubildende zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen am Rücken zu. (Symbolfoto)
Der Auszubildende zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen am Rücken zu. (Symbolfoto)  © 123RF/edmond77

Wie die Polizei in einer Mitteilung erklärte, wollte der 18-Jährige eine Holzplatte auf dem Dach befestigen.

Dabei rutschte er jedoch auf jener Platte aus und fiel von der vierten Etage ins dritte Stockwerk.

Der Azubi verletzte sich schwer am Rücken und erlitt den Angaben nach mehrere Wirbelbrüche. Er wurde umgehend ins Robert-Koch-Krankenhaus in Apolda gebracht und untersucht. Im Anschluss wurde der junge Mann ins Klinikum nach Jena verlegt.

Schlagloch: 18-Jähriger schwer verletzt, Rad bricht entzwei
Thüringen Unfall Schlagloch: 18-Jähriger schwer verletzt, Rad bricht entzwei

Der schwere Unfall konnte durch mehrere Zeugen auf der Baustelle beobachtet und bestätigt werden. Eine Fremdeinwirkung ist laut den Beamten ausgeschlossen.

Die genaue Ursache des Sturzes ist nun Gegenstand der Ermittlungen des Amts für Arbeitsschutzes.

Titelfoto: 123RF/edmond77

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: