Moped erfasst zwei Jugendliche auf dem Radweg: 16-Jährige stirbt

Heiligenstadt - Eine 16-Jährige ist bei Heiligenstadt (Landkreis Eichsfeld) in der Nacht zu Samstag von einem Moped erfasst und tödlich verletzt worden.

Die 16-Jährige hat den Kampf ums Leben verloren, sie starb im Krankenhaus aufgrund schwerer Kopfverletzungen. (Symbolbild)
Die 16-Jährige hat den Kampf ums Leben verloren, sie starb im Krankenhaus aufgrund schwerer Kopfverletzungen. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Das Mädchen war mit einem 17 Jahre alten Jugendlichen zu Fuß auf einem Radweg unterwegs, als beide von einem Moped angefahren wurden, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag.

Das Mädchen starb in einer Klinik an den Folgen schwerer Kopfverletzungen, hieß es. Der Begleiter der Jugendlichen wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Warum der 17 Jahre alte Mopedfahrer von der Straße auf den Radweg wechselte, war zunächst unklar.

Rentner kommt von der Straße ab: Beifahrerin (†79) stirbt am Unfallort
Thüringen Unfall Rentner kommt von der Straße ab: Beifahrerin (†79) stirbt am Unfallort

Bei ihm wurde den Angaben zufolge ein Atemalkoholwert von 0,7 Promille gemessen.

Er kam nach dem Unfall mit Verletzungen ins Krankenhaus, wurde aber noch am Samstag wieder entlassen, wie es weiter hieß.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: