Kräftige Gewitter und Lichtblick: So wird das Bayern-Wetter heute und die nächsten Tage

München - Wolken, Schauer und teils sogar kräftige Gewitter: Der Samstag in München und Bayern sorgt mit Blick auf das Wetter nicht gerade für sonderlich hohe Freudensprünge - das gilt auch für den Sonntag und den Wochenanfang.

Das Wetter in München und dem restlichen Bayern zeigt sich derzeit nicht gerade von seiner besten Seite.
Das Wetter in München und dem restlichen Bayern zeigt sich derzeit nicht gerade von seiner besten Seite.  © Montage: Karl-Josef Hildenbrand/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Das größte Gewitterrisiko herrscht am Samstag laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Südbayern sowie in der Oberpfalz. Sommerliche Laune kommt allerdings auch im restlichen Freistaat nicht auf ...

Bei mäßigen Höchsttemperaturen von maximal 17 Grad im Oberallgäu und immerhin bis 23 Grad am Untermain lässt sich die Sonne lediglich vereinzelt blicken. Ein meist schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen rundet das triste Bild ab.

Achtung: Es sind im Süden und der Oberpfalz auch Unwetter mit heftigem Starkregen bis 40 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit möglich. Bei Gewittern kann es außerdem zu einer Hagelbildung kommen.

Weiter schmuddelig? So wird das Hessen-Wetter zum EM-Auftakt
Wetter Deutschland Weiter schmuddelig? So wird das Hessen-Wetter zum EM-Auftakt

Am Sonntag bessert sich die Wetterlage zumindest leicht. Es wird den Meteorologen zufolge heiter bis wolkig. Im Bergland kann es jedoch im Verlauf des Tages wieder zu Schauern und Gewittern kommen.

Das Quecksilber steigt bei schwachem Wind aus vorwiegend östlicher und südlicher Richtung demnach auf 20 Grad am Fichtelgebirge und 26 Grad am Untermain. Das war es aber auch schon wieder, es bleibt bei einem (kleinen) Lichtblick.

In Bayern kann es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) am Samstag im Zuge von Gewittern auch hageln. (Symbolbild)
In Bayern kann es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) am Samstag im Zuge von Gewittern auch hageln. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wettervorhersage für München und Bayern: So wird das Wetter zum Wochenanfang im Freistaat

Der Start in die neue Woche beginnt - wenig verwunderlich - gebietsweise regnerisch. Dazu gesellen sich bei Temperaturen von 20 bis 26 Grad von Westen her Schauer und Gewitter. Es weht ein meist schwacher bis mäßiger, auf Nordwest drehender Wind.

Wer sich jetzt bereits Hoffnungen auf eine Wende am Dienstag macht, wird letztendlich wohl bitter enttäuscht. Laut den Wetterexperten ist es auch am zweiten Tag der Woche stark bewölkt. Es fällt bei schwachem bis mäßigem Wind aus West bis Nordwest schauerartiger, vereinzelt gewittriger Regen - und das bei einfach nur mageren 15 bis 21 Grad.

Titelfoto: Montage: Karl-Josef Hildenbrand/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: