Mit einem lauten Knall flog der Geldautomat in die Luft

TOP

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

TOP

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

NEU

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
2.972

Rennwagen-Pleite kommt vor Gericht

Großenhain - Als Turbo gestartet, aber dann den Motor abgewürgt: Herbert F. (48) und Philipp W. (43) bauten einst in Großenhain den umjubelten Sportwagen YES!Roadster, waren der Liebling jeder Automesse. Aber sie fuhren ihre Firma an die Wand und stehen nun wegen Insolvenzverschleppung vorm Richter.
War 2006 der Star auf der AMI in Leipzig: der YES!Roadster 3.2 aus Großenhain.
War 2006 der Star auf der AMI in Leipzig: der YES!Roadster 3.2 aus Großenhain.

Von Steffi Suhr

Großenhain - Als Turbo gestartet, aber dann den Motor abgewürgt: Herbert F. (48) und Philipp W. (43) bauten einst in Großenhain den umjubelten Sportwagen YES!Roadster, waren der Liebling jeder Automesse.

Aber sie fuhren ihre Firma an die Wand und stehen nun wegen Insolvenzverschleppung vorm Richter.

„Wir waren eben unerfahren, hatten nicht mal einen kaufmännischen Leiter“, resümierte Herbert F., der mit Studiumkumpel Philipp W. den Roadster ab 2000 in Großenhain baute.

Sie hatten ein Auto entwickelt, das bis zu 355 PS stark war und in 4,9 Sekunden von 0 auf 100 kam.

Die Ex-Firmenchefs Herbert F. (48, l.) und Philipp W. (43) nannten ihre Taten gestern selbst „Firlefanz“ und „Blödsinn“.
Die Ex-Firmenchefs Herbert F. (48, l.) und Philipp W. (43) nannten ihre Taten gestern selbst „Firlefanz“ und „Blödsinn“.

„Wir hatten damals ein Händlernetz in zwölf Ländern“, sagte Philipp W. „Und wir bemühten uns, Engpässe zu beseitigen.“

Diese „Engpässe“ waren laut Staatsanwalt aber gewaltig: Schon Ende 2006 war die Firma pleite, machte aber weiter. Bereits 2008 standen 850 000 Euro Forderungen in den Büchern. Statt Insolvenz anzumelden, jonglierten die Ingenieure aber wild mit Geldern, um die Firma zu retten.

Sie erschwindelten sie sich bei einer Sparkasse 300 000 Euro Kredit, weil sie der Bank als Sicherheit sechs YES!-Autos überschrieben. Die aber existierten nicht oder waren schon an Kunden verkauft.

Um Steuern zu sparen, wurden dem Finanzamt gefälschte Kaufverträge für Verkäufe in Spanien vorgelegt.

Obendrein nahm sich Herbert F. aus der klammen Firmenkasse 17 000 Euro für private Zwecke. „Damit habe ich aber Gläubiger bedient“, beteuerte der Angeklagte, der sich derzeit in der Privatinsolvenz befindet.

Die Großenhainer Firma ging in einer Gesellschaft in Edermünde auf. Nun wird der einstige „rasende Sachse“ in Hessen gebaut - unter komplett neuer Geschäftsführung. Urteil folgt.

Fotos: Ove Landgraf, dpa/Jan Woitas

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

NEU

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

NEU

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

NEU

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

NEU

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

NEU

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

NEU

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

NEU

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

NEU

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

NEU

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

3.919

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

1.635

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

3.259

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

3.072

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

992

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

5.382

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

2.967

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

8.692

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

671

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

1.677

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

4.786

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

2.853

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

2.327

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

31.903

Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

13.013

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

16.960

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

4.643

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

410

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

5.765

Polizist vor Polizeiwache erschossen

7.489

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

14.783

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

1.310

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

3.619

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

6.740

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

2.234

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

4.066

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

5.915

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

6.012

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

5.445

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

4.006

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

13.100

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.224

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

10.294

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

844