"Richter Gnadenlos": Ronald Schill urteilt jetzt auch in Brasilien

Hamburg/Rio de Janeiro - Nach seinen Eskapaden in Deutschland lässt es sich Ronald Schill jetzt in Brasilien gutgehen: Der Ex-Innensenator von Hamburg residiert seit 12 Jahren in Rio de Janeiro und genießt dort Sonne, Strand und Meer.

An der Copacabana lässt es sich der Auswanderer gutgehen.
An der Copacabana lässt es sich der Auswanderer gutgehen.  © MG RTL D / Norddeich TV

Dass er als Auswanderer aber gleichzeitig auch ein gefährliches Leben in den Favelas der Megacity lebt, können wir schon länger in der Doku "Goodbye Deutschland" verfolgen.

Am Montag läuft eine neue Folge bei Vox, in der Schill erneut als einer von drei Auswanderern gezeigt wird. Dabei fällt er wieder mal ein Urteil - allerdings nicht als Richter, sondern als Juror.

"Diesmal begleiten wir Ronald Schill bei seiner Reise nach Pomerode, einer deutschen Enklave mitten im tropischen Brasilien", heißt es in einer Ankündigung von RTL. Hier stehe eine große Misswahl an, bei der aber nicht nur die Kandidatinnen, sondern auch Ronald Schill seinen großen Auftritt habe.

Dass sich der 59-Jährige gerne mit schönen Frauen umgibt, ist kein Geheimnis. In Brasilien lebt er zudem gut von den knapp 2000 Euro, die ihm der deutsche Staat monatlich überweist. Arbeiten muss er also nicht. "All seine Lebenszeit widmet er den Frauen und der Jagd nach ihnen", heißt es weiter.

Bekannt wurde Ronald Schill als "Richter Gnadenlos". Er war Strafrichter in Hamburg, fällte dabei besonders harte Urteile. Dann ging er in die Politik und wurde Innensenator und Zweiter Bürgermeister in Hamburg.

Viele sagten ihm Größenwahn nach, als er danach seine eigene Partei, die Schillpartei gründete. Aber noch bevor er damit richtig loslegen konnte, endete seine Karriere auch schon wieder. Der Grund: Ein Kokainskandal.

Schill floh 2006 nach Brasilien, wo er bis heute lebt. Zwischendurch kann man ihn von Deutschland aus im TV beobachten, 2016 etwa bei der Nackt-Sendung "Adam und Eva". Am nächsten Montag, 9. Juli, geht es um 20.15 Uhr dann weiter mit der Macho-Show von Ronald Schill.

Der Macho umgibt sich gerne mit schönen Frauen.
Der Macho umgibt sich gerne mit schönen Frauen.  © MG RTL D / Norddeich TV

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0