20 Autos Totalschaden! 1000-Tonnen-Güterzüge kollidieren
Top
Neue Hinweise zu Cäciele! Ihre Mutter wusste von Beziehung
Top
So gespalten sind die Deutschen beim Thema Diesel-Fahrverbot
Top
Mit Auto auf Ex zugerast: Wo steckt dieser Psycho-Ausbrecher?
Top
19.173

Razzia bei "Reichsbürger": Polizei macht Überraschungsfund

Die Polizisten kamen nicht deswegen, aber bei ihrer Razzia beim Reichsbürger Volkmar N. machten sie einen Überraschungsfund.

Von Anneke Müller

30 Beamte waren bei Reichsbürger Volkmar N. im Einsatz.
30 Beamte waren bei Reichsbürger Volkmar N. im Einsatz.

Riesa - Ein Großaufgebot an Polizei durchsuchte Dienstagfrüh ab 7.30 Uhr den Dreiseitenhof des Reichsbürgers Volkmar N. im Wülknitzer Ortsteil Peritz bei Riesa. Eigentlich hatte das Landesamt für Steuern und Finanzen die Durchsuchung beantragt, doch während der Razzia machten die Polizisten noch weitere Funde …

Offenbar hatte Volkmar N. seine Steuern nicht gezahlt. „Zum Schutz unserer Bediensteten lassen wir uns begleiten“, so Finanzamtssprecherin Diana Poth. Genaueres darf sie nicht sagen: „Das unterliegt dem Steuergeheimnis.“

Doch während der Suche nach Bargeld fanden die Beamten mehrere Päckchen scharfer Munition bei Volkmar N. Nach Beschluss der Staatsanwaltschaft, wurde der Durchsuchungsbefehl auf die Suche nach Waffen ausgeweitet.

"Es wurde noch eine Gasdruckpistole gefunden", sagt Polizeisprecher Thomas Geithner (44). Nun muss geprüft werden, ob Volkmar N. diese überhaupt besitzen darf. Bis 13.30 Uhr dauerte der Einsatz der 30 Beamten.

Volkmar N. ist kein Unbekannter bei der Polizei. Im letzten Sommer war er angezeigt worden, weil auf Google auf seinem Grundstück zwei ins Gras gemähte Hakenkreuze zu sehen waren.

Der Verfassungsschutz geht derzeit von 1327 Reichsbürgern in Sachsen aus, davon zählen etwa 79 zum rechtsextremen Lager.

So viele Reichsbürger dürfen in Sachsen Waffen besitzen

So mancher Reichsbürger darf Waffen besitzen. Seit August 2016 werden deren Waffenscheine überprüft.
So mancher Reichsbürger darf Waffen besitzen. Seit August 2016 werden deren Waffenscheine überprüft.

Dresden - Sachsens Waffenbehörden haben im vergangenen Jahr insgesamt 149 Personen auf ihre waffenrechtliche Zuverlässigkeit überprüft - diese standen im Verdacht, Reichsbürger und/oder Rechtsextremist zu sein.

In 40 Fällen führte dies zum Widerruf bzw. zur Rücknahme der Waffenscheine. Das teilte Innenminister Roland Wöller (47, CDU) auf Anfrage von Kerstin Köditz (50, Linke) mit.

Weitere neun hätten ihre Erlaubnis freiwillig abgegeben. Zudem listet der Minister vier Fälle auf, in denen Rechtsextreme Waffen ohne die nötige Erlaubnis besaßen.

Insgesamt geht der Verfassungsschutz in Sachsen von 78 Rechtsextremisten und 68 Reichsbürgern mit waffenrechtlicher Erlaubnis aus.

Fotos: SZ/Jörg Richter

Krieg in Syrien: Stammen die Türken-Panzer etwa aus Hessen?
Neu
Skandal-Schlachthof: Bringt das Beweismaterial die Ermittler weiter?
Neu
Mann bekommt keine Bratwurst, dann zieht er plötzlich eine Waffe
Neu
Verdächtiger Gegenstand: Ostbahnhof wird evakuiert
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.209
Anzeige
Horror-Busfahrt! Studentin wird im Gepäckraum eingeschlossen
Neu
Taxifahrer hilft Polizei, indem er Taschendieben hinterher fährt
Neu
Kinderhasser versteckt Rasierklingen auf Spielplatz
Neu
Grundschule geschlossen: Knapp 90 Kinder mit Noroviren infiziert
Neu
Hier jubelten Tausende Hitler zu, das soll jetzt aus dem Gelände werden
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.302
Anzeige
Sex-Attacke: Studentin wird auf Toilette überfallen
Neu
Als eine Frau Geld abheben wollte, griffen sie an: Wer kennt diese Räuber?
Neu
Melina Sophie muss Porno-Bestellung bei ihrer Bank erklären
Neu
Schockdiagnose: Bewegender Aufruf von Fußball-Stars für Severin (12)!
Neu
Forderungen im dreistelligen Millionenbereich! Ist das der Ruin von Roland Koch?
Neu
Sachsenring-Rekordhalter Peter Rubatto ist tot
Neu
23-jähriger Autofahrer crasht in Lastwagen und überschlägt sich
Neu
Jugendliche klauen Auto und rasen damit quer durch Deutschland
Neu
Schulbus kollidiert mit mehreren Autos und rast gegen Hauswand: 19 verletzte Kinder
Neu
Vermögenssteuer? So will die Linke kostenlosen ÖPNV finanzieren
Neu
Umstrittener Aufnäher auf SEK-Uniform: LKA straft Beamten ab
Neu
150 Gaffer stören Rettungskräfte, die eingeklemmte Frau befreien wollen
Neu
Schülerin (17) spielt mit Handy, während es lädt: Tot!
Neu
Streit geht weiter: Brinkmann holt zum Gegenschlag aus
1.474
Verurteilter Mörder geflohen! Wenn ihr diesen Mann seht, ruft schnell die Polizei!
1.651
Sila Sahin ist schwanger und schockt mit Geständnis
4.212
Fitnessmodel will einfachen Sit-Up machen und ist plötzlich gelähmt
1.808
Mitten in Deutschland! Imam betet vor Kindern für Sieg der türkischen Armee
1.543
Nach Zyklon: 6000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten!
689
Sind die Tschechischen Industrie-Abgase krebserregend?
1.115
Lollapalooza 2018: Auf diese Stars können wir uns freuen
83
Hat er sich wieder nackt gemacht? Flitzer-Legende muss in den Knast
2.353
Er soll mehrere Kinder missbraucht haben: Mutmaßlicher Sex-Täter weiter auf der Flucht!
1.093
Polizei genervt: Fast-Food-Kunden besetzen Notruf-Hotline
1.870
Sie versuchten einen Obdachlosen anzuzünden: Jetzt stehen sie wieder vor Gericht
1.458
Mit Kuppel und Minarett: Hier sorgt ein Moschee-Neubau für Zoff!
2.137
"Niemand hat mir geholfen": Schwangere Bonnie bricht auf Flughafen zusammen
4.016
Getöteter Polizist in Köln: Verdächtiger aus U-Haft entlassen!
1.777
Update
Warum verzichten so viele private Flüchtlings-Helfer auf Geld vom Staat?
1.065
Mann soll Opfer mit Samurai-Schwert auf Kindergeburtstag getötet haben!
1.391
Mann mischt schwangerer Freundin Abtreibungsmittel ins Essen
2.891
So will der Opel-Chef die Deutschen Werke retten
582
6 Gewürze für Wärme, Happiness und Gesundheit
521
Rechte Internet-Trolle manipulierten gezielt Wahlkampf
1.227
Vorsicht: Diese Geldscheine könnten gefälscht sein!
107
Während Nahles durchs Land hetzt, sitzt Kevin bei Maischberger
1.879
40 Festnahmen! Polizei zerschlägt Pädophilenring
1.303
Warum hält ein Mann mehr als 200 Schlangen in seiner eigenen Wohnung?
1.069
Neuer Abschiebeflug nach Afghanistan
1.760