BMW-Manager vergewaltigt zwei kleine Mädchen: Seine Reaktion auf die Taten schockiert 18.838
Blinder Passagier: Autofahrer kann nicht fassen, was sich im Motorraum versteckt Neu
Ex-GNTM-Model Enisa ist stundenlang mit unheimlichem Typ im Flugzeug gefangen Neu
Verkaufsoffener Sonntag bei MediaMarkt Weinheim: Nur heute spart Ihr bis zu 46% 5.876 Anzeige
Oh La La: So habt Ihr Sabrina Setlur noch nie gesehen! Neu
18.838

BMW-Manager vergewaltigt zwei kleine Mädchen: Seine Reaktion auf die Taten schockiert

62 Jahre alter Mann steht wegen Vergewaltigung von 5 und 7 Jahre alten Mädchen vor Landgericht in Traunstein

Es sind Taten, die sich durch nichts entschuldigen lassen. Ein Mann hat den Missbrauch von zwei Mädchen bereits gestanden. Seine Reaktion schockiert.

Traunstein - Ein 62 Jahre alter Mann muss sich zurzeit vor dem Landgericht in Traunstein verantworten. Der Vorwurf wiegt schwer. Der angeklagte BMW-Manager soll sich an zwei Mädchen aus der Nachbarschaft vergangen haben.

In Traunstein soll es am Freitag ein Urteil im Prozess gegen den 62-Jährigen geben.
In Traunstein soll es am Freitag ein Urteil im Prozess gegen den 62-Jährigen geben.

Der Mann hat nach seiner Festnahme bereits gestanden, die heute 5 und 7 Jahre alten Kinder sexuell missbraucht zu haben.

Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung sollen die Mädchen mit ihrer Familie erst vor einem Jahr im Juli 2017 nach Rosenheim gezogen sein, wo auch der Angeklagte einen Zweitwohnsitz hat.

In der unmittelbaren Zeit nach dem Umzug soll die Familie dann einen freundschaftlichen Kontakt zum Angeklagten sowie dessen Ehefrau aufgebaut haben, der mit zunehmender Dauer vor allem von Seiten des 62-Jährigen vorangetrieben wurde.

Der Mann, der bei BMW im Management tätig ist, zeigte dabei laut dem Bericht vor allem an den beiden Mädchen großes Interesse. Immer wieder soll er ihnen Geschenke mitgebracht haben.

Die verstärkte Zuneigung ließ die Eltern der Kinder zwar misstrauisch werden, die schlimmen Taten kamen jedoch erst an das Tageslicht, als sich das ältere Mädchen völlig aufgelöst gegenüber den Eltern offenbarte.

Sie erzählte, dass der Angeklagte sie beim Versteckspiel in sein Haus verschleppt, sie anschließend entkleidet und sich dann an ihr sexuell vergangen haben soll. Es soll nicht das erste Mal gewesen sein, das es zur Vergewaltigung kam. Insgesamt spricht das Kind von vier oder fünf Übergriffen. Außerdem soll er den Kindern gedroht haben, einmal sogar mit einer Waffe. Hinzu kamen Erpressungen, die er mit Nachdruck geäußert habe.

Der Angeklagte hat die Taten vor Gericht bereits gestanden.
Der Angeklagte hat die Taten vor Gericht bereits gestanden.

Nach der Offenbarung zeigte die Familie den 62-Jährigen an. Zwischen der Anzeige am 12. Dezember 2017 und der Verhaftung am 2. Januar 2018 verging allerdings beinahe in ganzer Monat. Eine Durchsuchung vom Haus des dringend Verdächtigen fand nicht statt, zu dünn war die Polizei um Weihnachten besetzt, der Staatsanwalt im Urlaub.

Laut SZ seien beide Mädchen noch immer schwer traumatisiert. Die Siebenjährige soll zudem aufgrund der Taten in ein Babyschema zurückgefallen sein.

In der Anklageschrift werden dem verhafteten Mann indes nur zwei Missbrauchsfälle an der Älteren und einer an der Fünfjährigen vorgeworfen.

Dass bei ihm zudem mehr als 10.000 Kinderpornos gefunden wurden, die unter anderem einen schweren sexuellen Missbrauch von kleinen Kindern zeigen, dürfte sich vor Gericht nicht zu seinen Gunsten auswirken. Zur Anklage gehören sie aber nicht. Wie die SZ berichtet, habe die Staatsanwaltschaft diese "zur Verfahrensentschlackung" nicht aufgelistet.

Trotz allem hofft der Angeklagte, der sich in einem Brief, den er in der Untersuchungshaft verfasst hat und in dem er von einer "großen Dummheit" spricht, bei der Familie entschuldigte, auf ein mildes Urteil.

Hintergrund ist die Hoffnung, seine Arbeitsstelle bei BMW behalten zu können, um so seine Altersversorgung zu sichern. Das Landgericht Traunstein dürfte am Freitag ein Urteil fällen. Egal, wie dieses auch ausfallen sollte, vor der Familie der beiden Mädchen und vor allem vor den beiden Kindern liegt noch ein langer Weg zurück ins Leben.

Fotos: 123RF

Heute wird dieser Markt in Varel gestürmt! Wir sagen, was dahinter steckt 7.836 Anzeige
Aus gegebenen Anlass: Lena Meyer-Landrut zeigt ihre Unterwäsche Neu
Richtig heizen, besser shoppen: So trotzt Ihr dem Klimawandel Neu
Großer Abverkauf! In diesem Zelt gibt's ab Montag Technik so günstig wie nie Anzeige
Cruise Days von Schiffs-Kollision auf der Elbe überschattet 10.586 Update
RB Leipzig trotzt dem FC Bayern München! Remis im Kracherspiel 3.583
Für kurze Zeit: Hier könnt Ihr viele Fahrzeuge super günstig leasen! Anzeige
Brexit-Kunstwerk übermalt: Künstler Banksy meldet sich zu Wort! 2.927
Weißes Haus bestätigt Tod von Osama bin Ladens Sohn 2.738
ROCK ANTENNE Hamburg schickt Euch zum Alice Cooper-Konzert 3.004 Anzeige
BVB begeistert: Dortmund triumphiert im Spitzenspiel gegen Leverkusen 1.126
Kylie Jenner zieht für den Playboy blank: Erstes Foto aufgetaucht! 3.706
Was ist denn da los? Menschen in Schutzanzügen am Ostsee-Strand 16.938
Wer einen Job sucht, sollte nächsten Donnerstag ins Dynamo-Stadion gehen! 8.012 Anzeige
Unwetter in Spanien fordern mehrere Tote 1.459
Kurz nach dessen Tod macht seine Familie Schock-Fund in Haus von Abtreibungsarzt 18.640
Wegen Umbau muss dieses Möbelhaus räumen! Die Folge: Krasse Rabatte 2.592 Anzeige
Frau wird von Männergruppe stundenlang vergewaltigt! Unfassbar, wozu Polizisten sie danach zwingen 38.192
Fliegt dieses Ding bald überall in Deutschland herum? 1.170
Wer gute Kinder-Sachen sucht, sollte hier vorbeischauen 21.241 Anzeige
Brautpaar heiratet am Freitag, den 13.: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf 28.947
Stuntfrau verliert Arm bei "Resident Evil"-Dreharbeiten: Nun verklagt sie die Produzenten 3.419
Mit diesem Auto ist eine coole Geschäftsidee im Raum Nürnberg unterwegs 6.005 Anzeige
Dicke Überraschung in der Kreisliga: Pannewitz hat einen neuen Verein 1.923
Dramatische Suchaktion in der Nacht: Auto in Fluss gestürzt 1.823
Alles muss raus! Wegen Umbau gibt's hier Technik so günstig wie noch nie! 5.344 Anzeige
Verschütteter Kaffee im Cockpit bringt Condor-Ferienflieger in Gefahr 2.570
Systemabsturz führt zu massiven Problemen bei Ryanair 7.815
Bayerns AfD-Chef mit üblen Attacken gegen Söder & Co.: "Hure der bayerischen Politik" 311
Heftiger Kreuzungscrash! Lkw und Tesla krachen frontal zusammen 907
Stinkbombe vor Kölner Stadion, Pyro der Gladbacher zu Spielbeginn 519 Update
Horror-Crash! Laster kracht in Kleinbus: Sieben Tote 6.527
Frau ist fassunglos über die Ehering-Gravur ihres Mannes 7.219
Dieser Eishockey-Goalie begeht gerade den kuriosesten Fehler seiner Karriere 3.371
Bande geschnappt: 160 Menschen geschmuggelt und Steuern hinterzogen 542
Schock für die Fans: Katja Krasavice haut ihr letztes Video raus! 7.517
Kim Gloss hat sich verlobt und so sieht ihr Ring aus 1.472
Kleinkind stürzt aus Fenster zehn Meter in die Tiefe und überlebt beinahe unverletzt 1.426
Nach "Dorian" jetzt "Humberto": Unwetter steuert auf Bahamas und Florida zu 768
Schule verbietet kleinem Jungen seinen Namen: Der Grund ist lächerlich 22.947
Klage gegen Fruchtbarkeitsklinik: Weißes Paar bekommt asiatisches Kind 2.105
Brennende Gefahr! Phosphor-Granate unter Brücke abgelegt 359
Ottmar Hitzfeld vor Topspiel: "Ich rechne mit einem Unentschieden" 428
Vor Derby: Polizei kontrolliert 165 Problem-Fans in Gladbach, drei verpassen das Spiel! 990
20-Jähriger kracht mitten in der Nacht in Einfamilienhaus 254
Musikerin verliert Violine in Zug und erhält unerwarteten Ersatz 1.108
Frau versendet schlüpfrige Bilder und begeht dabei fatalen Fehler 3.552
Panne am Flughafen Hamburg: Mann ohne Bordkarte wurde vorher kontrolliert 334
Falsche Polizisten-Bengel wollen Geld, Senior gibt ihnen Bonbons! 2.899
Studie: Hohe Schuhe nur für attraktive Männer? 4.333
Ball im Aus oder nicht? Über diese Szene diskutiert die Bundesliga 1.834
Lebensgefährliche Aktion! Jugendliche klettern auf Güterzug, dann erwischt es 16-Jährigen schwer 384
Auf dem Weg zur Schule verschwunden: Wo ist Ella (13)? 626
Nippel-Alarm bei "Love Island": Julia zieht unfreiwillig blank 16.197