Strahle-Foto am Holocaust-Mahnmal: Shitstorm für Carina Spack

Berlin - Mit diesem Post hat sich Ex-Bachelor-Kandidatin Carina Spack definitiv keinen Gefallen getan. Fröhlich strahlend posiert die Blondine auf ihrem neuesten Instagram-Foto am Holocaust-Mahnmal in Berlin.

Carina Spack (22) posiert strahlend vorm Holocaust-Mahnmal in Berlin - für ihre Fans ein absolutes No-Go.
Carina Spack (22) posiert strahlend vorm Holocaust-Mahnmal in Berlin - für ihre Fans ein absolutes No-Go.  © Instagram/Carina Spack

Und als ob ein solches Foto an einem Ort, der an den Mord an Millionen Menschen erinnern soll, nicht schon schlimm genug wäre, so verzierte sie das Bild noch mit den Worten: "Die Kunst zu leben besteht darin, zu lernen, im Regen zu tanzen, anstatt auf die Sonne zu warten."

Ihre Follower machte das einfach fassungslos.

  • "Lächelnd am Holocaust Mahnmal posieren geht meines Erachtens gar nicht. #fail"
  • "Und dann noch die Füße an das Denkmal drücken... 🤦🏼‍♀️"
  • "Das ist ein Denkmal und ein Platz zum Nachdenken und Erinnern und kein Platz, um Fotos zu machen!"
  • "und dann noch so ein Spruch dazu... *KopfaufmTisch*"

... lauteten die vernichtenden Kommentare.

Scheinbar wurde nun auch Carina ihr Fehler bewusst. Schnell löschte sie das Foto. Beim nächsten Mal sollte die Blondine vielleicht lieber einmal mehr darüber nachdenken, was sie postet und vor allem, an welchen Orten sie ihre Bilder knipst.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0