FIFA-Ex-Chef fordert WM 2026 in Marokko!
Top
Trump will Waffenproblem mit noch mehr Waffen lösen
Top
Mann beschimpft: Wer kennt diesen Straßenbahn-Pöbler
Neu
Krass! Schüler muss mit Gasmaske aufs Schulklo gehen
Neu
4.094

Diese falschen Russen haben eine Mission

Einst vertrieben sich hier die russischen Soldaten ihre Zeit, doch lange Zeit stand es leer: Das Offizierskasino in der Königsbrücker Heide. Ein Bauunternehmer nahm sich dem Projekt Rettet das Kasino an.

Von Pia Lucchesi

Der Unternehmer Wolfgang Hausdorf rettet das Königsbrücker Offizierskasino 
vor dem Verfall.
Der Unternehmer Wolfgang Hausdorf rettet das Königsbrücker Offizierskasino vor dem Verfall.

Dresden - Vor den Toren von Dresden wächst in der Königsbrücker Heide viel Gras über sächsische Militärgeschichte. Wildnis ergreift Besitz vom ehemaligen Truppenübungsplatz.

Am „Neuen Lager“ wird jedoch auf den Putz gehauen: Der Bauunternehmer Wolfgang Hausdorf (68) saniert das ehemalige Offizierskasino zusammen mit einem Armee-Spaß-Verein, der dort zünftig Halligalli macht.

Wolfgang Hausdorf erinnert sich lebhaft an seine erste Besichtigung des Jugendstil-Gebäudes im Oktober 2015. „Ich sollte ein Abriss-Angebot abgeben. Ich hatte mir dafür das Kasino vom Dachboden bis zum Keller angeschaut und gestaunt“, erzählt der Dobraer.

In dem ruinösen Haus entdeckte er feinen Jugendstil, Parkettböden und gemauerte Tonnengewölbe. Sein Bauhandwerker-Herz hüpfte freudig und weinte.

„So was kommt nie wieder“, dachte er. Und: „Das ist zu schade zum Wegreißen.“

Von 1945 bis 1992 waren russische Truppen in Königsbrück stationiert.
Von 1945 bis 1992 waren russische Truppen in Königsbrück stationiert.

Der Unternehmer grübelte. Er war 66 Jahre alt und plante eigentlich seinen Rückzug aus dem Business. Sollte er diese „Perle“ erwerben, um sie aufzupolieren und für kommende Generationen zu bewahren?

Hausdorf sprach mit seinem Sohn Jan, seinem Nachfolger in der Firma. Dann mit dem Königsbrücker Bürgermeister. Schließlich kaufte er das Denkmal. Wolfgang Hausdorf gesteht rückblickend: „Meiner Frau habe ich damals von all dem nichts erzählt. Ich wusste, sie würde schimpfen.“

Königsbrück besitzt eine lange Tradition als Garnisonsstadt. Der Truppenübungsplatz in der Heide wurde 1906 für das Königlich Sächsische Armee-Korps angelegt. Das ehemalige Offizierskasino stammt aus dieser Zeit. Später diente der Platz der Wehrmacht. 1945 nahm die russische Armee das Areal in Beschlag und vergrößerte es. Ihre Ära in Königsbrück ging 1992 zu Ende.

Der Freistaat übernahm die Flächen.

Das frühere Offizierskasino ist eines der markantesten Häuser im „Neuen Lager“ 
am Rande von Königsbrück.
Das frühere Offizierskasino ist eines der markantesten Häuser im „Neuen Lager“ am Rande von Königsbrück.

Die Königsbrücker Heide ist heute Sachsens größtes Naturschutzgebiet. „Die russische Armee hat das Offizierskasino als Kulturhaus und Kino genutzt“, berichtet Wolfgang Hausdorf, während er durch das Kasino führt. Behutsam, Raum für Raum, startete die Sanierung: Die Dächer sind schon dicht, drei große Säle strahlen frisch verputzt und gemalert. Vor wenigen Tagen wurden moderne Sanitäranlagen fertig.

Der Unternehmer: „Wir vermieten die Räume für Veranstaltungen und Gesellschaften. Perspektivisch wollen wir hier noch Übernachtungsmöglichkeiten schaffen.“

Unumwunden gibt er zu: „Alleine hätte ich das nie geschafft.“ Der Unternehmer kann auf die Hilfe des Armee-Spaß-Vereins zählen. Die 15 Mitglieder um Uwe Meier (51) packen kräftig mit an. Sie freuen sich, dass das Objekt eine Zukunft hat. Schließlich organisieren sie regelmäßig feucht-fröhliche Events, die an die Sowjets und das Militär in Königsbrück erinnern.

Wolfgang Hausdorf gab dem Verein auf seinem Grundstück eine Bleibe - einen alten Russenbunker. Dort hat Meier fahrtüchtige Panzer, Kettenfahrzeuge, Militärtransporter und Jeeps untergestellt. „Alles russische Modelle“ erklärt er und grinst.

„Ich habe noch kein Nutzungskonzept für das Kasino in der Tasche. Das wird die Zeit bringen“, ist Wolfgang Hausdorf zuversichtlich. Seine Frau hat sich inzwischen schließlich auch mit seinem „Projekt“ angefreundet...

Alles klar? „Panzersoldat“ Uwe Berger (49) meldet sich zum Dienst.
Alles klar? „Panzersoldat“ Uwe Berger (49) meldet sich zum Dienst.
Total abgefahren! In einem alten Russenbunker hat der 
Armee-Spaß-Verein sein Domizil.
Total abgefahren! In einem alten Russenbunker hat der Armee-Spaß-Verein sein Domizil.
Uwe Meier hat den Hut auf beim Armee-Spaß-Verein in Königsbrück.
Uwe Meier hat den Hut auf beim Armee-Spaß-Verein in Königsbrück.

Fotos: Eric Münch, Repro: Eric Münch, Christian Juppe

Zahl der Asylverfahren um 127 Prozent gestiegen
Neu
Frau bekommt Kind und spült es im Klo runter
Neu
Menschliche Henne: Junge (14) legt mehrere Eier!
Neu
Horror-Fund: Babyleiche in Mülltonne entdeckt
Neu
Essener Tafel greift durch: Hier werden nur noch Deutsche aufgenommen
Neu
Schwer verletzt! Opa von eigenem Wagen überrollt
Neu
Fans sauer! Helene Fischer verschiebt schon wieder Konzerte
Neu
Sieg perfekt! Nordische Kombinierer holen erneut Gold
Neu
"Diese Schweine!" Löst harmlose Suchanfrage jetzt Streit zwischen Oetker und Nestlé aus?
Neu
Skandal beim Shorttrack: Ist das die unfairste Aktion der Olympischen Spiele?
Neu
Typ wird angeblich ausgeraubt, doch die Wahrheit ist einfach peinlich!
Neu
DFB: Vorerst keine Strafen nach Fanprotesten bei Montagsspiel
Neu
Valentina Pahde: Das macht sie so richtig glücklich
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.531
Anzeige
Jungs hundertmal missbraucht: Ex-Priester kommt in Psychiatrie!
655
Wann erfährt der Bachelor von Svenjas dunklem Geheimnis?
3.019
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.974
Anzeige
Anonyme Briefe, falsche Gerüchte
88
Eltern glauben sieben Jahre lang, dass ihr Kind tot ist, dann beweist ein Zufall das Gegenteil
2.476
Schrecklicher Arbeitsunfall! Frau bleibt in Förderband von Schoko-Fabrik stecken
3.179
Ekelspiele mit Kindern: Ex-Jugendtrainer sollen Spieler gequält haben
136
Herzlos! Mann wirft lebenden Hund in See voll mit Krokodilen
4.819
Bringt ein Experte neue Details zum Horror-Crash ans Licht?
1.874
Unglaublich, was hier passiert ist!
3.123
War's das? Claudia Pechstein gibt Karriereende bekannt
3.427
Hund stürzt beim Gassigehen in Steinbruch Felsen hinunter
1.061
Behinderter will Streit schlichten und wird dann selbst attackiert
1.877
Lininenbus stürzt 200 Meter in die Tiefe: Mindestens 40 Tote!
2.481
Wie geschmiert? So lief's letztes Jahr für Fuchs
34
Ungewöhnliche Rettungsaktion: Feuerwehr holt Reh von Eis
1.079
19-Jähriger attackiert Bahn-Kontrolleurin: Mit den Folgen hätte er nicht gerechnet
5.951
28-Jährige lässt sich Po-Implantate entfernen, weil sie Angst hat, dass sie explodieren
1.550
Wollen die Bachelor-Mädels nur Fame? Ex-Kandidat packt aus!
1.987
Royaler Besuch: Norwegens Kronprinzessin kommt zur Buchmesse
284
Kann eine "blaue Plakette" das Dieselfahrverbot stoppen?
1.230
Schock bei Melina Sophie! Dreht YouTube ihr den Geldhahn zu?
3.801
Olympia-Panne! Feiernde Niederländer lassen blutende Koreaner zurück
4.179
Selbstmord-Anschlag auf US-Botschaft
1.331
Frenzel, Rydzek & Co. sind heiß auf das Gold-Triple
418
Gruselfund! Menschliches Skelett bei Abrissarbeiten entdeckt
3.409
Ermordet durch Nazis: Heute wird an die Geschwister Scholl erinnert
141
Feuer im Bus! Hier wurden zahlreiche Schüler verletzt!
1.885
Update
Diese Untersuchung zeigt es: Ein Diesel-Fahrverbot muss her!
1.875
Spanier machen Belantis fast doppelt so groß!
3.998
Tolle Jodel-Aktion! Studenten sammeln für beklauten Jungen (10) und schenken ihm neue Schuhe
641
Wegen fehlender Bank: Künstler klauen Stühle aus den BVG-Büros
131
Todesfahrer drohen 5 Jahre Haft: Freunde trauern um René Q. (†45)
8.136
Das alles kann das Wundermittel Urin!
2.104
Glaserei sucht Azubis: Facebook-Video wird zum absoluten Hit
1.457
Für ein Handy: Hat Ex-Infinus-Manager Wärter bestochen?
1.715