Sportler des Jahres 2017: Ludwig/Walkenhorst, Dahlmeier und Rydzek siegen
Top
Wegen Schnee-Chaos: Ausfälle am Frankfurter Flughafen?
Neu
Tödlicher Crash: Fahranfänger überfährt Fußgänger
3.202
Nach Streit um Hitler-Glocke: Neuer Bürgermeister im Amt!
153
1.228

Natur-Schauspiel in der Heide! Hier sind Sachsens Hirsche richtig horny!

Im Herbst ist Brunftzeit für die Hirsche. Ihr röhrendes Geschrei ist in der Königsbrücker Heide gut zu hören.
Mit röhrendem Geschrei buhlt ein Hirsch um sein Kahlwildrudel.
Mit röhrendem Geschrei buhlt ein Hirsch um sein Kahlwildrudel.

Dresden - Wenn der erste Bodenfrost über Ginster und Erika kriecht, geht es plötzlich heiß zu im Wildnisgebiet der Königsbrücker Heide.

Die Brunft beginnt. Mit röhrendem Geschrei buhlen die hitzigen Platzhirsche um die Gunst des Kahlwilds. Wer dem Naturschauspiel lauscht, könnte meinen, er stehe in einer afrikanischen Savanne.

Nur ein Kolkrabe schmettert sein „Kraa-kraa-kraa“ von einem Wipfel hinaus in die Dämmerung. Sonst ist es still. Dirk Synatzschke (60), Mitarbeiter für Gebietsentwicklung beim Sachsenforst, schließt die Schranke zur Sperrzone, bevor er sich zurück in den Jeep setzt. Der Fotograf neben ihm sorgt sich wegen seiner knallgelben Gummistiefel.

Er will die Hirsche nicht verschrecken. „Die meisten Tiere sehen nur schwarz-weiß“, wird er promt aufgeklärt. Und: Die Atmosphäre der Brunft lebe ohnehin eher von der Akustik. Ein Hirsch vor der Linse wäre also großes Glück.

Es geht in den Kern des Wildnisgebiets Königsbrücker Heide, dahin, wo Besucher sonst keinen Zutritt haben. Das hat zwei Gründe. „Zum einen Naturschutz, zum anderen ist das Großschutzgebiet stark mit Munition belastet“, erzählt Forstmann Synatzschke, während er den Motor startet.

Die Atmosphäre in der Königsbrücker Heide lebt von der Akustik.
Die Atmosphäre in der Königsbrücker Heide lebt von der Akustik.

Zehn Dörfer mussten weichen, damit kaiserliche Truppen und Wehrmacht auf dem 7000-Hektar-Gelände Schießen üben konnten. Dann, nach dem Zweiten Weltkrieg, kam die russische Gardepanzerarmee.

Als sie 1992 abzog, hinterließ sie überwiegend freien feinen Sand. Ein Vierteljahrhundert später ist davon nicht mehr viel zu sehen. Flora und Fauna gedeihen. Biber bauen ihre Weiher.

Enten rasten auf dem Weg gen Süden. Und Birken, Kiefern und Aspen erobern sich ihr Existenzrecht zurück, begraben Projektile, Kampfgeschosse und militärische Altlasten Jahr für Jahr unter ihrem Laub. „Pionierwald“, so nennt Synatzschke die ersten Bäume, die den Vorwald entwickeln. Nur hier und da eine entwurzelte Zitterpappel. „Spuren von Sturmtief Paul“, sagt Synatzschke. Auch die Rehlehne, die Fläche, auf der einst Infanterie und Panzer übten, ist längst mit Wildkräutern übersät.

Wir fahren vorbei an Besenheide und Otterbach, immer weiter hinein in die Wildnis. Und plötzlich stehen sie da, in der Ferne am Horizont, eine Hirschkuh und ihr Kalb. Naturschützer Synatzschke stellt den Motor ab. „Die sind bestimmt nicht allein.“ Er greift zum Fernglas. Wir steigen aus. Es ist frisch. „Bei der Brunft geht’s auch ums Wetter.“ Synatzschke kennt sein Rotwild. „Die brauchen kühle, klare Nächte, um in Stimmung zu kommen“, sagt er. Wegen der milden Witterung lief die Paarungszeit dieses Jahr träge an. Die letzten August- und ersten Septembertage waren schlicht zu warm. Dafür sind die Hirsche jetzt offenbar im Liebestaumel.

Während die Sonne ihre langen Schatten wirft, geht es in der offenen Landschaft hoch her. Etwa 50 Brunftplätze gibt es derzeit im Wildnisgebiet Königsbrücker Heide. Und aus mindestens sieben Richtungen lassen sich die brünstigen Schreie ausmachen.

Er kennt seine Platzhirsche: Dirk Synatzschke (60) ist Mitarbeiter für Gebietsentwicklung in der Naturschutzgebietsverwaltung der Königsbrücker Heide im Sachsenforst.
Er kennt seine Platzhirsche: Dirk Synatzschke (60) ist Mitarbeiter für Gebietsentwicklung in der Naturschutzgebietsverwaltung der Königsbrücker Heide im Sachsenforst.

„Je tiefer der Rufton, desto älter der Hirsch“, erklärt Synatzschke. Die Stimme soll ebenso imponieren wie abschrecken.

Meist lasse sich die Rangfolge akustisch klären. Falls nicht, komme es zum Kräftemessen. Dabei schreiten Platzhirsch und Nebenbuhler nebeneinander her, mustern sich, bis einer freiwillig geht oder das Geweih zum Einsatz kommt.

„Gefährlich, wenn die Spitze durch die Bauchdecke sticht.“ Ernste Folgen seien aber die Ausnahme. Und wenn einer verendet, freuen sich Seeadler oder Wolf. „Die brauchen ja auch was zu fressen.“ Dieses Szenario, das man aus Filmen kennt, sei aber eher selten.

„Platzhirsch ist ein schwieriger Job“, sagt der Förster. Nur der Stärkste darf seine Gene weitergeben, so will es die Natur. Und das zum richtigen Zeitpunkt, schließlich sind die Hirschkühe nur für kurze Zeit empfängnisbereit. Der Rotwild-Chef muss das Kahlwild-Rudel (also die circa fünf bis zehn weiblichen Tiere ohne Geweih) beeindrucken und als Herr im Ring die Beihirsche in Schach halten. „Abstauber“ genannt, lauern die jungen Hirsche auf ihre Chance. „Die warten, bis der Alte mal einnickt.“ Um wach zu bleiben, kühlen die Alphatiere ihre hitzigen Gemüter mitunter sogar im Otterbach oder der Pulsnitz, erzählt Synatzschke.

Die Brunftzeit zehrt. In knapp sechs Wochen verlieren die Platzhirsche fast ein Drittel ihres Körpergewichts. Die verlorenen Reserven müssen sich die Tiere so kurz vorm Winter erstmal wieder anfuttern. Doch daran ist jetzt noch nicht zu denken. Vorausgesetzt, die Witterung spielt mit, zieht sich das einzigartige Naturspektakel bis Mitte Oktober.

Nur falls es noch mal warm wird, ist schlagartig Schluss.

Fotos: DPA, Christian Juppe

Nach Bomben-Explosion! Alarm am S-Bahnhof in Hamburg
13.483
Update
Gruselig! Mumifizierte Leiche in Abstellkammer gefunden
4.199
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.432
Anzeige
Dieser YouTube-Star hat sogar bei Minusgraden Bock auf Doggy
4.843
Dildo in Kiste mit Wahlunterlagen gefunden
2.093
Sachsens Ministerpräsident ist für rasche Abschiebung und gegen Familiennachzug
6.166
Tote und Verletzte bei Tupper-Party!
9.082
Haben sich Mezut Özil und Ex-"Miss Türkei" Amine Gülșe heimlich verlobt?
1.899
Leiche im Straßengraben gefunden: Polizei schließt Mord nicht aus
6.551
Libysches Schiff rammt Rettungsschiff aus Dresden
6.853
Dank dieses Lichtes soll Weihnachten nichts mehr schiefgehen
124
Vier Tore in der Nachspielzeit bringen Tipper irren Wettgewinn
3.816
Blitzeis legt Verkehr lahm: Kilometerlanger Stau im Erzgebirge
20.782
Streifenwagen kracht gegen Haus: Polizist schwer verletzt
1.962
Bauer Gerald und Anna: Bald läuten die Hochzeitsglocken!
11.567
Schock! Tierquälerin ertränkt Hund in Schwimmbecken
1.606
Norovirus-Alarm! Das müsst Ihr jetzt beachten
5.480
Rudel Pitbulls beißen Welpen tot und greifen Frauchen an
7.471
Weil sie aufs Handy schaut: Frau wird im Parkhaus eingesperrt und überrollt
3.542
Kurz vor Weihnachten: Jetzt kommt die Schneewalze!
44.702
McDonalds führt neuen Burger ein: Das macht ihn so besonders
3.743
Uhu-Weibchen wohnte in VW-Werk, jetzt ist sie verschwunden
2.023
Wie doof kann man sein? Radfahrer zweimal hintereinander betrunken erwischt
909
Verletzte bei Massenschlägerei in U-Bahnhof
3.332
Auf Türsteher geschossen: Tatverdächtiger immer noch auf freiem Fuß
1.348
Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
3.637
Routine-Einsatz endet für zwei Polizisten im Krankenhaus
1.010
"Ein Stück Identität": Kommen bald die plattdeutschen Ortsschilder?
649
Video: Hier liefern sich Ultras und Kneipengäste eine brutale Straßen-Schlacht
5.857
Mann beschwert sich über Migranten, dann entdeckt die Polizei bei ihm das
6.752
Thai-Boxer hat nach heftigem Kampf Mega-Delle auf der Stirn
10.047
"Sie tun mir weh!": Oma (93) wird brutal festgenommen, weil sie ihre Miete nicht bezahlen kann
8.388
So viele Terror-Anschläge wurden von deutschen Ermittlern verhindert
1.828
Schock-Video: Mann in Unterhose schlägt Rentnerin halb tot
16.139
Lässt sich Melanie Müller Botox spritzen, weil Ehemann Mike es verlangt?
2.372
Entflohener Mörder von Polizei erwischt
3.138
Update
Verdächtige Geräusche aus Paket: Postfiliale evakuiert!
8.019
Unfassbar! Mann tötet seine Frau, enthauptet sie und legt Kopf in Kühltruhe
4.913
Mindestens sechs Menschen sterben bei Horror-Massencrash
5.767
Autofahrer entsetzt: Paar vögelt wild auf dem Gehweg
9.424
Harald Juhnkes Leben wird verfilmt
470
Polizeistation von Waschbär überfallen
2.816
Tödlicher Flugzeugabsturz: Warum mussten die drei Männer sterben?
2.828
Die Polizei kam nachts um drei: Heftige Kritik an Abschiebung von Familie
3.461
"Meine große Liebe": Ohne diese Sache kann Ex-GZSZ-Star Isabell Horn nicht leben
1.640
Nach Todes-Schock! Zehnjährige gewinnt "Supertalent"-Finale
29.443
War Amri für Geheimdienste ein außer Kontrolle geratener Lockvogel?
1.386
Schwester von Präsident stirbt bei Hubschrauber-Absturz
5.025
Passagierschiff reißt Teil von Eisenbahnbrücke ab
4.714
Rätselhafte Todesfälle! Mehrere Babys sterben auf Intensivstation
62.146
Wie finde ich für mich den perfekten Weihnachtsbaum?
777
Vom Escort zum Dschungel: Tatjana Gesell macht Schock-Geständnis
4.451
The Voice: Diese Superstars treten beim Finale auf
5.806
Mammut-Skelett für unglaubliche Summe versteigert!
937