Darum trösten Zollstock und Bleistift dieses Model über Niederlage hinweg

Sandra Hunke schaffte es in die Top 10 und scheiterte am Ende doch. Traurig ist sie darüber allerdings nicht.
Sandra Hunke schaffte es in die Top 10 und scheiterte am Ende doch. Traurig ist sie darüber allerdings nicht.

Schlangen/Altenbeken - Der Traum, das neue Gesicht vom Textilunternehmen "Ernsting's Family" zu werden, ist für Model Sandra Hunke (25) ausgeträumt.

In Barcelona kämpfte sie als eine von zehn Schönheiten um den Sieg. Am Ende musste sie sich nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen geschlagen geben, da "letztendlich der andere Kopf gewonnen" hat, wie sie selbst auf Instagram schreibt. Jeany Gramstat entschied den Wettbewerb für sich.

Von Wehmut oder übermäßiger Enttäuschung ist allerdings nicht viel zu spüren! Ganz im Gegenteil: "Ein Mega Wochenende in Barcelona ist vorbei und die Baustelle hat mich wieder", verkündet die 25-Jährige glücklich.

"Es war aufregend und schön und doch als ich heute Morgen meine Arbeitshose anziehen durfte, ich Zollstock und Bleistift an meinem rechten Oberschenkel spürte, war da gleich wieder dieses vertraute glückliche Gefühl. Das Baumädchen ist wieder da, an Ihrem Arbeitsplatz, der Baustelle!"

Die Dreharbeiten für "Die Schnäppchenhäuser" sind im vollen Gange.
Die Dreharbeiten für "Die Schnäppchenhäuser" sind im vollen Gange.

Ein Leben ohne ihre Berufung als Handwerkerin ist für sie offensichtlich nicht vorstellbar. Denn obwohl sie als Model erfolgreich ist, beispielsweise schon mehrfach auf der Fashion Week lief, hat sie ihren Job als Klempnerin nie komplett an den Nagel gehängt.

Die hübsche Rothaarige weiß, dass ihre Model-Karriere nicht ewig währen wird. Sie bleibt bodenständig, was sie umso sympathischer macht. Denn sie ist ein Model, das Schmutz und handwerkliche Arbeiten nicht scheut.

Deshalb widmet sie sich auch aktuell wieder den Dreharbeiten für die RTL2-Doku "Die Schnäppchenhäuser". Dort werkelt die Pferde-Liebhaberin gemeinsam mit ihrem Verlobten Mark (40) an ihrem Eigenheim.

Ganz leer ging die 25-Jährige beim Wettstreit in Barcelona übrigens dann doch nicht aus: "[M]eine Leistung wurde belohnt und im November laufe ich für ernstings Family in München." So darf sie sich zumindest über einen kleinen Erfolg und den nächsten Schritt nach vorne in ihrer Model-Karriere freuen.

Sandra Hunke zeigt sich gerne sexy. Mindestens genauso gerne steigt sie aber auch in ihre Arbeitshose und macht sich die Hände schmutzig.
Sandra Hunke zeigt sich gerne sexy. Mindestens genauso gerne steigt sie aber auch in ihre Arbeitshose und macht sich die Hände schmutzig.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0