Doch kein Traumpaar. TV-Ehe schon wieder zerbrochen

Die Hochzeitsglocken sind längst verstummt: Rico Rudolph (36) war in seine Blitz-Braut Romy 
(29) nie richtig verliebt.
Die Hochzeitsglocken sind längst verstummt: Rico Rudolph (36) war in seine Blitz-Braut Romy (29) nie richtig verliebt.  © Sat 1/Christoph Assmann

Pulsnitz - Alles aus! Für ein TV-Format sagte Rico Rudolph (36) im Juli 2016 "Ja" zur "Hochzeit auf den ersten Blick" (TAG24 berichtete), heiratete die ihm völlig fremde Romy (29). Alles war perfekt. Das Paar schien glücklich miteinander, das TV-Experiment gelungen. Doch nun plötzlich das Ehe-Aus ...

Anhand von wissenschaftlichen Parametern den Partner fürs Leben finden? Rico aus Pulsnitz glaubte daran. Und die Experten der Sat.1 Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick" schienen mit ihrer Wahl auch goldrichtig zu liegen. "Wir haben super zusammen gepasst und harmoniert", erzählt der Sachse.

Doch aus der anfänglichen Verliebtheit wurde keine Liebe. "Für mich war es eher ein freundschaftliches Verhältnis", bedauert Rico. Das erste Mal bewusst wurde das dem Niederlassungsleiter eines Servicecenters in Hoyerswerda auf einer Geschäftsreise im Herbst. "Wenn man jemanden liebt, vermisst man denjenigen eigentlich. Bei mir war es leider nicht so." Von der Reise zurück, konfrontierte er seine Frau mit den Bedenken. Romy: "Als ich das hörte, fand ich es sehr hart und habe die Konsequenzen gezogen."

Die Öffentlichkeit erfuhr zunächst nichts. Auch, weil es im Dezember ein Liebes-Comeback gab. "Wir hatten während der Ausstrahlung der Sendung wieder Kontakt aufgenommen und entschieden, es nochmal zu probieren", erzählt der introvertierte Häuslebauer.

Aber sein Bauchgefühl obsiegte am Ende doch über die Vernunft. "Wie Romy mit mir umgegangen ist, dass sie mich genommen hat, wie ich bin – das ist eigentlich ein Traum gewesen. Rein rational ist es richtig dumm von mir, dass es nicht funktioniert", meint Rico. "Es macht mich natürlich traurig, dass ich einen Menschen, der mir wirklich ans Herz gewachsen ist, enttäuschen musste."

Inzwischen lebt das ehemalige Fernseh-Traumpaar im Trennungsjahr, lässt sich scheiden. Mehr zu den Hintergründen des Ehe-Aus‘ zeigt Sat.1 in einem Spezial am 2. April um 17.45 Uhr.

Statt gemeinsam leckere Gerichte am Herd zu kochen, trifft sich das Paar bald 
zum bitteren Scheidungstermin vor Gericht.
Statt gemeinsam leckere Gerichte am Herd zu kochen, trifft sich das Paar bald zum bitteren Scheidungstermin vor Gericht.  © Sat 1/Christoph Assmann

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0