Er hatte keine Chance: Fußgänger stirbt nach tragischem Verkehrsunfall
3.560
Darum leidet Deine Psyche unter zu viel Weihnachtsmusik
502
Möchtegern-Krieger wollen Musikvideo drehen: Polizei sichert ihre AK47
294
Panik in London! Berichte von Schüssen am Oxford Circus
5.159
Update
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
16.970
Anzeige
4.828

Dieser Apotheker gibt seine Karriere auf und kehrt zu den Wurzeln zurück

Ein Mann aus #Schneeberg war international erfolgreich als Apotheker. Doch dann kam alles anders.

Von Torsten Hilscher

Glücklich in der Heimat:
Das Apotheker-Ehepaar
Annekatrin (34) und
Andreas Schädlich (37).
Glücklich in der Heimat: Das Apotheker-Ehepaar Annekatrin (34) und Andreas Schädlich (37).

Schneeberg - Dies ist die Geschichte einer Heimkehr. Sie handelt von der Sehnsucht nach Wurzeln, dem Wunsch nach Sicherheit und der Heimat-Liebe zu Sachsen. Im Mittelpunkt: die junge Apothekerfamilie Schädlich aus Schneeberg.

Andreas Schädlich hat mit 37 Jahren bereits eine Menge erreicht. Er trägt einen Doktortitel, ist Vater, Ehemann und Besitzer zweier Apotheken in Sachsen.

Doch könnte er noch mehr sein: Er könnte als Forscher durch die Welt reisen, könnte eine Immobilie im Ausland haben, könnte in angesehenen Fachzeitschriften publizieren und auf wichtigen Kongressen mit wichtigen Kollegen zur Zukunft der Pharmazie parlieren. Aber Schädlich hat sich für seine Heimat entschieden; für das sächsische Schneeberg. Doch der Reihe nach.

"Ich bin in Schneeberg aufgewachsen", beginnt Schädlich seine Geschichte. Hier ging er zur Schule, hier machte er 1999 sein Abitur. Dann das Pharmazie-Studium in Halle. Sein Vater, ein Apotheker, hatte früher die Adler-Apotheke in Schneeberg und im Ortsteil Neustädtel die Löwen-Apotheke betrieben, dann 1990 die Löwen-Apotheke erworben.

1995 kam die Schneeberger Merkur-Apotheke hinzu. Mit an Bord die Mutter, von Beruf Pharmazie-Ingenieur. Obwohl eigentlich immer klar gewesen sei, dass Andreas nach dem Abschluss des Studiums sofort zurückkomme und die elterlichen "Läden" übernimmt, habe er in Halle sein Herz für die Forschung entdeckt. "Denn die Pharma-Welt schien mir zu unsicher", so Schädlich junior.

Er schloss ans Staatsexamen also noch das Diplom an und baute nach weiteren fünf Jahren seine Promotion!

Und dann war da noch dieses bildhübsche Argument: Annekatrin, aus der inzwischen Frau Schädlich (34) wurde. Eine gebürtige Leipzigerin.

Annekatrin Schädlich
(34) berät
eine Kundin.
Annekatrin Schädlich (34) berät eine Kundin.

Auch beruflich spielte der junge Gelehrte schnell in der Oberliga: Weil er seine Abschlüsse in Englisch verfasst hatte und den Doktortitel mit summa cum laude, also ausgezeichnet ablegte, standen ihm alle Türen offen. Für den DAX-Konzern Fresenius Kabi reiste er als Qualitätsmanager durch die Welt. Denn die Pharma-Firma hat 44 Werke über den Globus verstreut.

"Meist war ich in Manchester", so Schädlich. "Aber: Man sieht das Land nur aus dem Auto. Flugzeug, Firma, Hotel."

Diese "starke Reisetätigkeit", aber vor allem die Aussicht, für eine Professorenkarriere doch besser im Ausland anzuheuern, viel mit Drittmitteleinwerbung befasst zu sein und eben fern der Heimat, hat ein Umdenken bewirkt. Dabei wären Südafrika, Chile oder natürlich das Mekka aller Forscher, die USA, drin gewesen.

Das junge Paar blieb in Deutschland. Zunächst in Frankfurt am Main. Klar, weil auch dort sich die Pharmawelt trifft, und weil dort die Schwiegereltern lebten.

Spätestens als die erste Tochter kam, dachte das Paar nochmals nach. Hauskauf? In Frankfurt unmöglich, die Mieten: utopisch. Arbeitsweg? Jeden Tag im Stau. Lebensqualität? Hektik, kaum Grün.

In Schneeberg hingegen warteten zwei gut geführte Apotheken auf den Generationenwechsel. "Und im besten Sinne Tradition, Heimat, Werte." Gar nicht zu reden vom endlos grünen Umfeld.

Nun ist er zurück. Seit 2016 führt er die elterlichen Läden, einmal die Woche vertritt er einen Kollegen in einem Pharmaunternehmen in Jena. "Wieder in der Qualitätskontrolle. Das ist eine gute Abwechslung." Unterdessen kümmern sich die Großeltern um die inzwischen zwei Kinder.

Trotzdem, vermisst er nicht die weite Welt in der Provinz? „Das ist hier keine Provinz! Das ist eine gute Mischung. Wir haben Kitas, Schulen, das Gymnasium. Nach Zwickau sind es 20 Minuten“, so der Apotheker. "Ich bereue keinen Schritt."

Fotos: Klaus Jedlicka

235 Tote bei Moschee-Anschlag in Ägypten
1.899
AfD überrascht im Bundestag mit völlig anderem Verhalten als erwartet
20.731
Darum stand auf einmal ein Klavier in der Fußgängerzone
95
Mutter getötet: Jetzt muss der Sohn in die Psychiatrie
2.738
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
88.458
Anzeige
Nacktes Paar hat Sex während der Autofahrt: Unfassbar, wer hinten saß!
11.203
Ex-Bundesliga-Star Ailton: Nur einer ist besser als Timo Werner
2.571
Kriminalitätsanstieg! Polizei-Kontrollen an Flüchtlingszentrum werden verstärkt
3.108
Einfach traurig: Kleiner Braunbär musste sterben
396
Zu wenig Polizeischutz? Morddrohungen gegen Anti-Höcke-Aktivisten
2.615
Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag
92.300
Anzeige
Mann köpft Welpen der Freundin und geht auf sie los!
2.148
Beim Spazierengehen im Wald auf grausigen Fund gestoßen
7.772
Versuchte Tötung in Alt-Sachsenhausen: 5000 Euro für Hinweise
364
Eintracht-Anhänger bei Krawallen in England festgenommen
243
Toter und Schwerverletzter nach Geisterfahrt auf Autobahn
3.686
Polizeieinsatz! Student droht mit Amoklauf
2.393
Männer pinkeln auf Gleise und werden fast von Güterzug erfasst
98
Fans voller Wut wegen dieses Urlaubs-Pics von Sarah Lombardi
39.383
Fußball-Profi während der Geburt seiner Tochter bestohlen
329
Top oder Flop? Gerüchte um neues Album der Spice Girls
378
Nach mindestens 50 Straftaten klicken nun die Handschellen
267
Messermann löst Polizeieinsatz in Innenstadt aus
275
Gießener Ärztin wegen Abtreibungswerbung für schuldig gesprochen
126
Schock! Statt Schuhen wird Sperma geliefert
1.489
Oh, Du Schande! Mindestens 450 Christbäume zerstört
2.795
"Lindenstraße"-Ärztin kollabiert in "Sachsenklinik"
6.753
Nach Rassismus-Vorwürfen: Drag-Queen fordert erneut Abschiebung
2.563
Jetzt sollen SPD-Mitglieder über GroKo abstimmen
1.123
Vater bei Hooligan-Schlacht Genick gebrochen
9.209
Einbrecher legt Schrauben in Weihnachtsplätzchen
572
Frau soll von Flüchtlingen sexuell belästigt worden sein, doch jetzt wendet sich das Blatt
6.749
Terrorangst: Berlin rüstet seine Weihnachtsmärkte auf
274
Obdachloser hilft Frau aus der Patsche und ist jetzt reich
4.902
Hier erfüllen zwei Sanitäter einer todkranken Frau ihren letzen Wunsch
6.838
DFB zieht die Reißleine! Regionalliga-Projekt mit U20 von China auf Eis gelegt
2.289
Totschlag an Reeva Steenkamp: Haftstrafe von Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
3.390
Eskalation bei Chemie und Lok Leipzig: So schmuggelten Hools Pyro ins Stadion
12.131
Tegel-Offenhaltung dank Baumängel am BER wieder Thema
144
Heftiger Crash bei Dresden: Müll-Laster von Güterzug zerfetzt
16.331
Youtube-Star Katja Krasavice: So schlüpfrig ist ihr Song wirklich
3.419
Nacktprotest: Darum zieht dieser junge Politiker blank
1.322
Er öffnete die Wohnungstür, jetzt liegt er mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus
3.064
Machen Aktivisten jetzt Jagd auf Björn Höcke?
6.111
Schwanger ohne Sex! Wie kann das sein?
8.709
Sarah Knappik hat Rolle in bekannter Hollywood-Filmreihe ergattert
2.396
"Wie eine Entbindung": Glööckler macht sich nackig
2.037
Hat dieser ehemalige Fußball-Nationalspieler seinem Sohn bei Drogendeals geholfen?
1.993
Briefe von Köchin aufgetaucht: Das war Hitlers Henkersmahlzeit
12.990
Riesenschock für Rihanna! Darum droht in ihrer Familie jetzt Zoff
1.140
Schock! Pakistanischer Islamist wieder auf freiem Fuß
2.223
Neid! Diese Frau hat den geilsten Job der Welt
3.292
Anschlag auf Flüchtlingsheim: Angeklagter kommt mit Bewährung davon
881
Verdächtiger Gegenstand am Flughafen Berlin-Schönefeld
1.138
Update