TV-Drehort: Die Bootsstege an diesem beliebten See müssen weg!

Der Campingplatz am Süßen See: Private Bootsstege müssen an dieser Stelle abgebaut werden.
Der Campingplatz am Süßen See: Private Bootsstege müssen an dieser Stelle abgebaut werden.  © Screenshot/YouTube

Seegebiet Mansfelder Land - Es ist ein Schock für die Camper am Ufer des Süßen Sees an der B80 zwischen Halle (Saale) und Lutherstadt Eisleben: Ihre privaten Bootsstege werden abgerissen - aus Naturschutzgründen.

Wie der Eigentümer des Seeburger Campingplatzes bestätigte, werden private baufällige Bootsstege abgebaut. Aber schon in der Vergangenheit sei dies so geschehen, sagte Axel Heck der "MZ".

An zentralen Zugangsstellen sind hingegen bereits zwei neue, öffentliche Stege errichtet werden. Sie sind zwischen zehn und 15 Metern lang.

"Verhandlungssache" sei es laut Heck, wie viele der privaten Anlegestellen noch abmontiert werden.

Wie der Landkreis Mansfeld-Südharz der "MZ" mitteilte, bestehe für das Gebiet ein Bebauungsplan. "Dieser sieht den Rückbau von privaten Stegen und die Errichtung von öffentlichen Stegen vor."

Der beliebte Badesee war Schauplatz im Rahmen der MDR-Dokusoap "Holiday am Süßen See". Mehrere Staffeln wurden hier abgedreht. Die letzte wurde im vergangenen Sommer ausgestrahlt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0