Aquarium-Hai frisst Artgenossen vor laufender Kamera

Ein Sandtigerhai fraß einen Hundshai im Becken.
Ein Sandtigerhai fraß einen Hundshai im Becken.

Von Matthias Kernstock

Südkorea - Die Besucher des Seoul Aquariums in Südkorea stockte der Atem: Ein Sandtigerhai verspeiste vor ihren Augen einen anderen Hai aus dem Becken.

Dieses 8-jährige Weibchen kennt keine Gnade: Mitten im Becken des "Coex Aquarium" in Seoul gerät der über zwei Meter lange Fisch mit einem männlichen Hundshai (5) aneinander, beißt plötzlich zu und beginnt, den männlichen Hai aufzufressen. Mit dem toten Hai im Maul schwimmt das Weibchen durch das Becken. Ein schockierter Besucher filmte diese Szenen mit seinem Smartphone.

Ist dieses brutale Verhalten des Tieres normal? Oh Tae-youp, der Sprecher des Aquariums, sagte "Newsweek": "Das ist ein Akt von Kannibalismus. Die Tiere gerieten aneinander, weil sich einer der beiden im Territorium des anderen aufhielt." Einen derart heftigen Revierkampf habe aber selbst er noch nie gesehen.

Ganze 21 Stunden hatte der Sandtigerhai damit zu tun, den Rivalen gänzlich zu fressen. Nach Angeben eines Pflegers wird das Weibchen die Beute aber nach ein paar Tagen wieder ausspucken. Selbst für den hungrigen Sandtigerhai war diese Mahlzeit wohl einfach zu groß.

Erst nach 21 Stunden war der tote Hai verspeist.
Erst nach 21 Stunden war der tote Hai verspeist.

Fotos: youtube.com


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0