Neue Rotlicht-Regeln! Schon bald wird in Bordellen alles anders sein 41.631
Polizei rettet Hund das Leben. Doch der reagiert völlig undankbar Top
Bäume auf dem Gleis: Massive Zug-Verspätungen zwischen Berlin und Hamburg 114
Technikabverkauf heute bei MediaMarkt Gießen: Ihr spart bis zu 56% 4.641 Anzeige
Zott ruft Sahnejoghurts zurück: Achtung Schimmelkeime! 2.469
41.631

Neue Rotlicht-Regeln! Schon bald wird in Bordellen alles anders sein

Nicht nur die Prostituierten sind genervt von den ganzen Änderungen...

Sachsen - Achtung, Verkehrskontrolle! Sex nur noch mit Gummi - und Huren brauchen einen Prostitutions-Ausweis: Das älteste Gewerbe der Welt erfährt ab Juli ein paar Neuerungen. Bordellbetreiber sehen das Prostitutionsschutzgesetz kritisch. Den Mädchen nützt es angeblich wenig. Die Branche fürchtet, dass nun der illegale Markt befeuert wird.

Purpurnes Negligé, dralles Dekolleté, die Lippen in Paris-Rot - das ist Mandy (37). Traumberuf: Sexarbeiterin. Ihre Familie, eigentlich halb Dresden, weiß Bescheid, wie sie sagt. Dennoch fühlt sie sich nun stigmatisiert. Mandy: „Es ist wie im Mittelalter, als Huren nur rote Kleider tragen durften.“

Einem sächsischen Beamten muss Mandy nun erklären, dass sie zurechnungsfähig ist und ihren Job freiwillig ausübt. Das Problem: „Die Gesellschaft akzeptiert uns überhaupt nicht.“

Allein in Dresden sind laut Gesundheitsamt etwa 600 Sexarbeiterinnen, 100 Sexarbeiter und einige Ladyboys erfasst. In Leipzig dürften es ähnlich viele sein, in Chemnitz eher die Hälfte. Sie alle sollen ab 1. Juli mit zwei Passfotos, einem Gesundheitsnachweis und der Postadresse vom Hauptwohnsitz persönlich bei den Behörden vorsprechen.

Viele Sexarbeiterinnen befürchten, dass ihre Familien kontaktiert werden, um zu prüfen, ob eine Zwangsprostitution vorliegt.
Viele Sexarbeiterinnen befürchten, dass ihre Familien kontaktiert werden, um zu prüfen, ob eine Zwangsprostitution vorliegt.

Bis zum Jahresende - solange dauert die Übergangszeit - brauchen die sächsischen Liebesdienstleister eine gültige Bescheinigung. Ohne Prostitutions-Ausweis dürfen Bordellbetreiber dann niemanden mehr arbeiten lassen.

Mandy sorgt sich jedenfalls um ihre Daten. Keine Behörde konnte ihr bislang erklären, wie sicher ihre Informationen im Computer gespeichert sind. „Was, wenn sie in falsche Hände gelangen?!“ Existenzen stehen auf dem Spiel. „Viele ernähren ihre Familien mit dem Beruf.“

Auch Sandra* (23) schickt alle zwei Tage die Hälfte ihrer Einnahmen per Western Union nach Ungarn. Die Anmeldepflicht nimmt sie gelassen. Doch viele ihrer Kolleginnen fürchten, dass die Behörden womöglich ihre Familien anschreiben. Beispielsweise um zu klären, ob Zwangsprostitution vorliegt.

Ob das neue Prostitutionsschutzgesetz dem illegalen Rotlicht-Gewerbe wirklich einen Riegel vorschiebt, ist fraglich. „Mädchen, die sich nicht anmelden können, werden mehr denn je zu Opfern“, glaubt Mandy. Sie geht davon aus, dass die Ware Frau künftig in noch schnelleren Rotationsverfahren durch Hotels und Privatwohnungen gereicht wird.

Auch in puncto Gesundheit kommt der Schutz der Sexarbeiterinnen zu kurz. Ein „Bockschein“ wird nicht wieder eingeführt. Der Milieu-Begriff steht für das Gesundheitszeugnis, das registrierte Prostituierte bis 2001 einmal pro Monat erneuern mussten. Dabei befürworten die Mädchen den regelmäßigen Gesundheitscheck durchaus. Doch der Gesetzgeber verlangt lediglich eine Gesundheitsberatung.

Tatsächlich könnten Chlamydien, Tripper und Feigwarzen der Vergangenheit angehören, wenn sich die Freier an die neue Kondompflicht halten. Ob oben, unten, vorne oder hinten, per Gesetz ist „ohne“ jetzt tabu. Bei Nichteinhaltung droht den Kunden eine 50.000-Euro-Strafe. Stellt sich nur die Frage, wer den Präser wie kontrollieren soll...

Auch auf die Bordellbetreiber kommen einige Änderungen zu. Puffmutter Patrizia Nova* (60) hat Mitte Mai erstmal den Techniker bestellt. Ab Juli muss sie beispielsweise Notfallknöpfe in den Zimmern installieren.

Nur den Sinn dahinter hat sie noch nicht kapiert: „Wo soll der denn Signal geben - bei der Polizei, in der Küche, beim Nachbarmädchen?“ In 15 Jahren kam es zwar noch nie vor, doch was, wenn die Notfall-Klingel einmal läutet? „Da bin ich nicht kompetent.“

Der Notfallknopf ist nur eine von diversen baulichen Umbaumaßnahmen. Prostitutionsstätten brauchen künftig auch getrennte Duschen, geeignete Aufenthalts- und Pausenräume, Schließfächer sowie getrennte Arbeits- und Schlafräume.

Vor allem die zusätzlichen Übernachtungsmöglichkeiten sprengen den Kostenrahmen von Bordellbetreiber Lothar Schreiber* (45) bei weitem: „Seit Jahren kann ich mir keinen neuen Mercedes leisten.“ Noch sucht er nach einer Lösung. Ein Zimmer mit Doppelstockbetten ist undenkbar. „Die Mädchen brauchen Privatsphäre.“

Die Rechnung ist einfach: Mehr Ausgaben verursachen höhere Kosten. Mandy und ihre Kolleginnen wollen die Preise ab Juli deshalb um 20 Prozent erhöhen.

Künftige Pflichten der Bordellbetreiber

  • Kondome, Gleitmittel und Hygieneartikel müssen auf den Zimmern bereitstehen. Okay, nur welche Marke, grübeln die Bordellbetreiber: Durex, London, Billy Boy? Wie bei Zahnpasta sind die Verträglichkeiten auch bei den Präsern und Gleitmitteln individuell.
  • Bordellbetreiber müssen auf die Kondompflicht durch Kunden und Prostituierte hinwirken. Ein gut sichtbares Schild aufhängen ist sicher nicht das Problem. Aber was erwarten die sächsischen Behörden sonst? Sollen Puff-Mütter jetzt Videokameras aufhängen oder Stichproben durchführen
  • Die Arbeitsräume dürfen von außen nicht mehr einsehbar sein. Wie sollen wir jetzt lüften, fragen sich die Bordellbetreiber. Dürfen die zuklebten Fenster überhaupt noch geöffnet werden?
  • Prostituierte dürfen nicht mehr in ihren Arbeitsbetten übernachten. Bordellbetreiber brauchen jetzt zusätzliche Schlafmöglichkeiten. Doch wie will man die Arbeitszeiten prüfen. Müssen Liebesdamen jetzt einen „Fahrtenschreiber“ führen, um ihre Ruhezeiten nachzuweisen - etwa so wie LKW-Fahrer?

Schwieriger „Gummi-Paragraf“

Die Kondompflicht lässt sich praktisch nicht überwachen.

Mitarbeiterinnen des Ordnungs- oder Gesundheitsamtes müssten sich als Sexarbeiterin ausgeben, um die Freier zu kontrollieren. Dies wäre aus logistischen und ethischen Gründen nicht umsetzbar.

Auf Verstöße des Werbeverbots für sexuelle Dienstleistungen ohne Kondom und auf Anzeigen können die sächsischen Behörden aber durchaus reagieren.

Ob solche Anzeigen zu Bußgeldverfahren führen, ist jedoch unklar. Denn meist handelt es sich um intime Situationen ohne Zeugen.

Fotos: 123RF

Bis zu 52% Rabatt: MediaMarkt Alzey haut am Sonntag Technik super günstig raus 1.627 Anzeige
Rückruf wegen Plastikteile: Rindersalami könnte verunreinigt sein! 710
Aufgepasst: Diese Bands kommen zum nächsten "Southside Festival"! 68
Heute wird in Köln ein riesiger Ansturm erwartet! Das ist der Grund! 5.896 Anzeige
Frau schüttelt Mädchen (†2) tot: So lange muss sie in den Knast! 2.095
Massenproteste in Barcelona spitzen sich zu 1.358 Update
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Schwerer Unfall in Hamburg: Mann von Reinigungsfahrzeug überfahren 503
Horror-Unfall: Kradfahrer verliert bei Crash sein Bein 5.217
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 1.636 Anzeige
Horror-Paar wegen Mordes angeklagt: So grausam richteten sie ihr Baby zu! 5.424
Bulgariens Nationaltrainer Krassimir Balakow tritt zurück 712
Attacke und Wiederwahl: Söder greift AfD als "neue NPD" an! 172
Fernseher, Smartphones und Co.! Hier staubt Ihr Sonntag Technik besonders günstig ab Anzeige
Dreister Betrug in Handyshops: Wurden massenweise Daten ausgespäht? 182
Pannenflughafen BER: Wird Terminal 2 doch nicht rechtzeitig fertig? 210
Für 5 Stunden bekommt Ihr Technik bis zu 52% günstiger! Wir verraten Euch wo! 2.119 Anzeige
Lufthansa-Streik abgesagt, trotzdem kommt es zu hunderten Flug-Ausfällen 595
"Sieht Todes eklig aus": Ex-BTN-Star Saskia Beecks lässt die Hüllen fallen und kassiert fiese Kommentare 4.491
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Kinder weltweit schaffen "Skulptur des Friedens" aus ihren Waffen! 81
Überforderung? Postbote entsorgt hunderte Briefe im Wald! 2.791
Nur am Sonntag gibt's diese Technnik so günstig 1.104 Anzeige
Auto rammt großen Hund, doch der läuft einfach weiter 1.876
Platz 1! Felix Kummers Solo-Album "Kiox" stürmt an die Spitze der Albumcharts 1.656
In Friesoythe wird zwei Tage lang dieser Markt gestürmt! Wir sagen, warum 4.343 Anzeige
Nach Wende im Vermisstenfall: Es kommen immer mehr Details ans Licht! 6.435
Mann sucht abgestürztes Flugzeug, doch findet plötzlich explosives Material 140
Nur diesen Sonntag bekommt Ihr die Airpods zum Sensationspreis! 3.322 Anzeige
Warum hat diese Frau so viele Klamotten an? 2.240
"Riverboat" wird zur Konzert-Arena: Diese Promis sind dabei 5.735
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 1.456 Anzeige
Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern: ZDF zeigt Partie im Free-TV! 1.878
Weil Gott es ihm befahl: Mann killt Freundin und Baby mit Taschenmesser 1.370
Am Sonntag wird in Lippstadt ein Ansturm erwartet. Das ist der Grund! 3.593 Anzeige
Nach Arbeitsunfall verschwunden: Wo ist Markus F.? 1.138
Wer guckt denn da? Berlins Panda-Zwillinge öffnen Augen 154
Wahr oder falsch? Das sind die größen Mythen zur E-Mobilität! Anzeige
Erdogan will komplettes Gebiet entlang der syrisch-türkischen Grenze 944
Weil seine Frau noch nicht da ist: Mann wird an S-Bahn Haltestelle erfinderisch! 2.130
Grausamer Fund in Leipzig! Wo kommt dieser Kopf her? 4.633 Anzeige
Trotz großer Aufmerksamkeit: Dr. Oetker nimmt diese Pizza vom Markt 2.660
"Survivor"-Kandidatin Christin Kaeber ist schwanger! 998
Nur noch heute: Technik bei MediaMarkt Sulzbach bis zu 56% günstiger 4.585 Anzeige
Schädlich für die Gesundheit? Glutenfreie Produkte zurückgerufen! 4.565
Flugzeug rast über Landebahn hinaus und landet beinahe im Meer 4.012 Update
Rätsel um Vermisste: Britney (15) bleibt verschwunden 1.209
Lady Gaga tanzt mit Fan und fällt von der Bühne 981
Spanner filmt Frau beim Duschen: Sie reagiert genial 13.036
Horror-Unfall: Mädchen (11) von Lastwagen erfasst und eingeklemmt 8.186
Zwölf Tage nach der Geburt: Melanie Müller sitzt schon mit Matty im Flieger! 9.313
GZSZ: Schwerer Autounfall! Endet ihre Affäre in einer Tragödie? 32.785
Hund liegt auf Teppich, doch seine Besitzerin sucht ihn überall 11.815
Warum zieht Playboy-Model Anastasiya Avilova diese schräge Grimasse? 652
21-Jähriger scherzt über Sprachnachrichten, kurz darauf sticht ein Mann auf ihn ein 3.835
Eine Firma zahlt Dir 115.000 Euro, wenn Du besonders freundlich aussiehst 1.563
Nordkorea gegen Südkorea eskaliert: "Sie spielten, als ob sie Krieg führen!" 2.753