Probleme beim Höhepunkt? Diese Sex-Stellung soll es richten

Netz - Um den Orgasmus der Frau ranken sich ja wirklich ziemlich viele Mythen. Für Männer ist es manchmal auch ein regelrechter Akt der Verzweiflung, wenn SIE einfach nicht kommt. Eine Sex-Stellung soll dieses Problem jetzt richten.

Diese Stellung soll vor allem für Männer mit kleinem Penis gemacht sein.
Diese Stellung soll vor allem für Männer mit kleinem Penis gemacht sein.  © Youtube / Health Solutions

Viele Positionen versprechen bereits Höhepunkt-Garantie, doch wenn die bereits ausprobiert und nicht funktioniert haben, sollte man es vielleicht mal mit dieser probieren:

Die "X-Stellung" oder auch "X Marks The Spot", ist nicht kompliziert und soll sogar Männern, die untenrum nicht so gut bestückt sind, zugutekommen.

So funktioniert's:

Die Frau liegt auf dem Rücken, streckt ihre Beine nach oben in die Luft. Ganz wichtig: Die Fahrgestelle müssen dabei gekreuzt sein!

Der Mann kniet oder steht vor der Frau und dringt dann so in sie ein.

Am Besten klappt die Stellung, wenn die Sex-Partnerin zum Beispiel auf einem Tisch oder einem erhöhten Bett liegt.

Und darum ist die Haltung der Beine so wichtig: Durch das Kreuzen kommt es dazu, dass die Vagina etwas gestrafft wird. Dadurch empfindet die Frau den Sex intensiver und Männer mit einem kleinen Penis haben bessere Chancen, ihre Liebste zu verwöhnen.

Und - wie es der Name schon verrät - durch die erhöhte Position steigt die Wahrscheinlichkeit, den G-Punkt zu treffen.

Also: Warum nicht gleich mal ausprobieren? Es wird ja schließlich langsam kühler, die Nächte werden bald wieder länger ...

So soll die Frau liegen: Auf dem Rücken, Beine gekreuzt nach oben gestreckt.
So soll die Frau liegen: Auf dem Rücken, Beine gekreuzt nach oben gestreckt.  © 123RF

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0