Sven Hannawald: "Ich bin im Urlaub komplett zusammengeklappt" 8.061
Weizsäcker-Sohn in Berliner Klinik erstochen: Angreifer soll in Psycho-Klinik Top Update
Während AfD-Bundesparteitag: Hallenname abgedeckt! Top
Riesige Spar-Aktion: Bis Samstag bekommt Ihr bei Euronics Technik viel günstiger! Anzeige
Trotz Niedrigzins: So kann man trotzdem mehr aus seinem Geld machen Top
8.061

Sven Hannawald: "Ich bin im Urlaub komplett zusammengeklappt"

Skispringer Hannawald spricht offen über seinen Burn-Out

Der ehemalige Skispringer hat in der MDR-Sendung Riverboat offen über seine Krankheit gesprochen.

Von Caroline Staude

Leipzig - Er war ein gefeierter Skispringstar, gewann als erster und bisher einziger Sportler alle Springen der Vierschanzentournee und somit auch den Gesamtwettbewerb. 2005 beendete Sven Hannawald (43) seine Karriere, weil er unter einen Burnout litt. Im MDR-Riverboat sprach der gebürtige Erzgebirger über seine wohl schwierigste Zeit.

Ex-Skispringer Sven Hannawald (43)
Ex-Skispringer Sven Hannawald (43)

„Wenn ich ein Bild von mir von damals jetzt heute so sehe, und mich nicht kennen würde, würde ich definitiv sofort sagen: Der hat sie wohl nicht alle, der ist krank, der muss sofort in eine Klinik“, sagt Hannawald. Sein Gewicht und die mögliche Magersucht gingen monatelang durch die Presse. Krank war er aber nicht, betont der Ex-Skispringer.

„Ich kannte meinen Körper, ich war mit unserem Arzt im Kontakt, was meine Blutwerte angeht, weil ich genau wußte: Es ist in - in Anführungsstrichen - leider mein erfolgreicher Weg, bei 1,85 m Körpergröße mit so wenig wie möglich Gewicht zu springen und dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu haben.“

Nur so konnte Hannawald seinen Traum verwirklichen. „Ich musste diesen Weg gehen, weil ich mit mir selber eine Rechnung offen hatte: Ich wollte die 'Vierschanzen-Tournee' gewinnen. Ganz einfach.“

Sven Hannawald 2010 mit seiner damaligen Freundin Marie Therese Müller auf einer Veranstaltung in München.
Sven Hannawald 2010 mit seiner damaligen Freundin Marie Therese Müller auf einer Veranstaltung in München.

Er gewann, der Rest ist Geschichte. Danach folgte der Burnout. Bereits etwa ein Jahr vor seinem offiziellen Karriere-Aus wusste der Sportler, dass etwas nicht stimmte.

„Das war eigentlich nach der Saison 2003/2004 in Salt Lake City beim Weltcup. Da war ich wieder körperlich am Ende, was nicht untypisch war für mich. Ich bin dann in den Urlaub gegangen und da habe ich gemerkt, dass ich eine innere Unruhe hatte und eine Müdigkeit. Ich habe mich in Beschäftigungen geflüchtet um mich zu abzulenken, die innere Unruhe los zu werden, war dann aber auch wieder müde.“

Lange haben die Ärzte keine Ursache für Hannawalds Beschwerden finden können. „Das ist ein Kreislauf, der geht komplett nur nach unten. Das ging die komplette Saison so durch und ich habe dann früher aufgehört. Ich ging dann in den Urlaub und bin komplett zusammengeklappt. Das ist bei den meisten Patienten dann so, wenn die komplett aus dem Alltag raus sind, klappen sie zusammen. Bei mir war es auch so. Ich habe dann geheult und hab angerufen, dass ich heim muss. Allerdings habe ich schon in der Saison gemerkt, dass was schlecht war."

Weiter erzählt der ehemalige Skispringer: "Ich bin durchgecheckt wurden, aber alles war bestens. Dann aber kam ich zu einem Arzt für Psychosomatik, das war damals ja noch so wie ‚Der muss in die Klapse‘ - und der hat nach einer halben Stunde Gespräch sofort gesagt: Ich habe Burnout.“

Ein Schock für den Sportler! Aber er folgte dem Rat der Mediziner. „Man hat mir nahegelegt, mich in die Klinik zu begeben und für mich war klar, ich will dort so schnell wie möglich wieder raus, weil ich noch den einen oder anderen geilen Flug erleben will. Ich bin dann in die Klinik und habe eben nicht damit gerechnet, dass es dann ein tieferes Thema ist.“

Heute weiß Hannawald, dass er seinem Körper viel zugemutet hat. „Im Nachgang, jetzt wo ich hier sitze, ist das alles ok. Ich habe meinen Körper über dem Maß gefordert, habe aber mit meinem Ehrgeiz alles erreicht, was ich schon als ganz kleiner Junge wollte. Auch im Osten wurde die Vierschanzen-Tournee übertragen, das war mein Startpunkt, die wollte ich gewinnen, das war cool. Und dementsprechend ist es jetzt im Nachhinein alles für mich ok.“

Sven Hannawald mit seiner Familie: Frau Melissa und Sohn Len.
Sven Hannawald mit seiner Familie: Frau Melissa und Sohn Len.

Fotos: DPA

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 26.802 Anzeige
Auto brennt auf A3: Personen verhalten sich im Stau lebensmüde Neu
Nach Brand bei "Mustafa's Gemüse Kebap": Kult-Imbiss öffnet wieder seine Pforten Neu
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 11.870 Anzeige
Leiche aus dem Neckar geborgen: Handelt es sich um den vermissten Hubertus K.? Neu
Rückzug! Prinz Andrew zieht Konsequenzen nach Epstein-Skandal Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 3.580 Anzeige
Sie riss sich die Bluse vom Leib! Mutige Oma rettet Koala aus Flammenhölle Neu
Krise bei Bosch! Jetzt kommt raus: Autozulieferer bekommt satte Gelder vom Staat Neu
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.429 Anzeige
Vermisste Katze taucht nach fünf Jahren ganz woanders auf Neu
Wer tut so etwas?! 250 Weihnachtsbäume verstümmelt Neu
Tierretter geben Hunde an Rentnerin, die fast alle Tiere sterben lässt Neu
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 8.101 Anzeige
Mann wird von drei Autos überfahren und stirbt Neu
Boris Palmer verliert Streit um Ruhestörung: "Respektlosigkeit des Amtes" Neu
Auch sächsisches Werk betroffen: Continental beschließt Aus für Hydraulik-Geschäft 2.474
Vorwürfe wegen Rechts: Brandenburg-AfD scheitert erneut 180
Unglück auf Wasserrutsche: Zwei Kinder mit schweren Kopfverletzungen in Klinik geflogen 1.797
Jeder zweite Lebendtiertransport verstößt gegen die Regeln 169
Tagesschau mischt bei Tiktok mit: Jan Hofer mit Witz-Video auf neuer Teenie-App 302
Dreiste Tierdiebe klauen 31 Rassekaninchen 1.972
Mann wird nach 14 Jahren von schwerem Leiden erlöst 2.801
Total schräg! So habt Ihr Sonya Kraus noch nie gesehen 1.330
Mit dieser Airline fliegt man ab sofort klimaneutral 437
Dramatischer Fund: 25 unterkühlte Migranten auf Nordseefähre entdeckt 813
Sexy Demi Rose nimmt an Model-Show teil und wird im Netz verspottet 1.423
Mutter vermisst Tochter seit Monaten: Als sie Doku sieht, trifft sie der Schlag 3.055
Mann parkt nur drei Minuten am Flughafen: Danach muss er Mega-Summe blechen! 3.916
Verlässt Javi Martinez den FC Bayern schon im Winter? 895
Lkw bleibt in Leitplanke hängen, doch es hätte viel schlimmer enden können 1.043
Havariertes Güterschiff hängt im Rhein fest 1.335
Reizgas-Attacke in Wuppertaler Schule? 36 Kinder verletzt 387
"Bauer sucht Frau": Anna überrascht mit Kinder-Geständnis 2.531
"Football Manager 2020" im Test: Arbeitsloser Trainer wird der nächste Jürgen Klopp 640
Warum ist dieser arme Hund so grün? 1.127
Sensationsfund! 44 Millionen Jahre altes Wesen in Bernstein entdeckt 3.697
Seltener Elefant tot gefunden: Dem Tier fehlen die Stoßzähne 1.083
Streitthema Video-Beweis: Sollen nur noch Trainer diesen fordern? 280
Star-Alarm bei der Bambi-Verleihung: Diese Promi-Gäste werden erwartet! 312
CDU plant Deutschland-Fahne vor allen Schulen zu hissen 1.588
Grausame Tragödie mit Todesfolge verändert in "Pferde stehlen" das Leben aller! 436
TV-Star sagt Tschüss! Birgit Schrowange hört bei RTL "Extra" auf 1.896
Polizei spricht Mann in Lufthansa-Uniform an, kurz darauf klicken die Handschellen 1.812
Skandal an Städtischer Klinik: Ärzte verweigern Vergewaltigungs-Opfer (8) Hilfe 6.672
Unfall-Drama auf der A7: Transporter rast in Stauende, Fahrer stirbt 2.383
Hunde-Attacke: Schwangere im Wald zu Tode zerfleischt 24.112
BVB-Beben bahnt sich an: Bleibt Coach Favre, will Götze gehen! 3.529
Ist es gefährlich, wenn Hunde Gras fressen? Das steckt dahinter! 1.119
Anonymer Anruf: Großeinsatz der Polizei am Marienplatz 582 Update
Dieser GZSZ-Star ist erneut Vater geworden! 2.637