Bud Spencer lebt im Videogame weiter. Natürlich mit Terence Hill

Auch die typischen Kampfstile wurden im Spiel imitiert.
Auch die typischen Kampfstile wurden im Spiel imitiert.  © screenshot kickstarter

Netz - Worauf die Welt gewartet hat? Richtig! Auf ein Computerspiel mit Terence Hill (77) und Bud Spencer (R.I.P.) in den Hauptrollen. Bald könnte dieser Traum vieler Haudrauf-Fans Realität werden, allerdings fehlt's dazu noch an Geld...

Ein italienisches Entwickler-Team nahm sich der genialen Idee an, ist dafür momentan auf der Suche nach Investoren. Über eine Crowdfunding-Kampagne müssen noch knapp 130.000 Euro zusammenkommen - in 43 Tagen. Erst dann kann das Videogame in Serie gehen.

Doch das Konzept steht schon: Die Spielwelt gibt die schönsten Szenen der Filme wieder, rote Buggys mit gelben Hauben, ordentlich Schlägereien und Bohnen lassen auch an der Tastatur Erinnerungen an die Schläger-Brüder aufflammen.

Neben den beiden Hauptcharakteren, Bud Spencer und Terence Hill, sollen noch weitere Protagonisten im Spiel auftauchen, das einem festgelegten Story-Board folgt. So soll es Handlanger, Fieslinge und einen bösen Chef geben.

Da sich die Macher des Games bewusst sind, wie schwer es ist, genügend spendable Investoren zu finden, locken sie auf ihrer Seite mit einigen Gadgets:

Wer sich bereit erklärt 40 Euro in den Topf zu werfen, bekommt neben ewiger Dankbarkeit einen Beta-Zugang, eine digitale Kopie des Spiels und eine Sound-Sammlung.

Für 200 Euro werden den Spendern zusätzlich Bildschirmschoner, Lösungen fürs Spiel und das digitale Konzept geschenkt.

Das Spiel basiert auf Szenen aus den Filmen.
Das Spiel basiert auf Szenen aus den Filmen.  © Screenshot Kickerstarter

Titelfoto: Screenshot Kickerstarter


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0