Stephanie Stumph unten ohne!

Ihren Fans werden die freizügigen Bilder sicher gefallen.
Ihren Fans werden die freizügigen Bilder sicher gefallen.

Dresden/Hamburg - Verführerisch freizügig zeigt sich TV-Star Stephanie Stumph (31) im exklusiven Foto-Shooting der "Gala" - in der Rolle als frivoles Schlossfräulein plaudert die Dresdnerin so offen wie nie über die Liebe.

Von ihrem Mister Right hat Neu-Single Stephanie übrigens ganz genaue Vorstellungen.

Im Fernsehen ist Stephanie Stumph ein fester Garant für hohe Einschaltquoten, aber auch abseits des Bildschirms macht sie eine gute Figur: Für die "Gala" inszeniert sich die Schauspielerin ("Der Alte") ganz verrucht im Liebes-Schloss - und spricht im Interview ungewohnt offenherzig über Lust und One-Night-Stands.

Stephanie verrät, dass ihr Männergeschmack "optisch querbeet" geht. Allerdings müsse sich ein Mann, dem sie irgendwann die Wäsche macht, schon sehr anstrengen: "Er muss das dringende Bedürfnis haben, mich zu küssen, wenn wir an der Ampel auf Grün warten. Ich brauche viel körperliche Aufmerksamkeit."

Erst im November hatte sich Stumph von ihrem Freund, dem Stanfour-Sänger Alexander Rethwisch (38), getrennt.

Auch dazu hat sie eine klare Meinung: "Das Dasein als Single wird fast schon wie eine Schwerbehinderung angesehen, nur dass es dafür noch keine ausgeschilderten Parkplätze gibt."

Von wegen brav und bieder: Für ihren Ausflug ins Liebes-Schloss präsentiert sich Stephanie Stumph (31) höchst erotisch.
Von wegen brav und bieder: Für ihren Ausflug ins Liebes-Schloss präsentiert sich Stephanie Stumph (31) höchst erotisch.
Ab Montag ist die Schauspielerin in der ZDF-Verfilmung von Ken Folletts Bestseller "Die Pfeiler der Macht" zu sehen.
Ab Montag ist die Schauspielerin in der ZDF-Verfilmung von Ken Folletts Bestseller "Die Pfeiler der Macht" zu sehen.
Auf ihrer Instagram-Seite gibt sie einen Ausblick auf die aktuelle Gala.
Auf ihrer Instagram-Seite gibt sie einen Ausblick auf die aktuelle Gala.

Fotos: Andra für Gala (1), Imago (1), Instagram/Stephanie Stumph (2)