Männer können ruhig schlecht im Bett sein, solange sie DAS gut machen

Männer, achtet darauf, was ihr mit eurem Mund macht!
Männer, achtet darauf, was ihr mit eurem Mund macht!  © 123RF

Berlin – Witzig soll der Mann sein, charmant, sportlich, ehrlich, knieerweichend Küssen können und natürlich 'ne Granate im Bett. Dann klappt es bei den Frauen.

Obwohl... Gut küssen ist schon mal die halbe Miete, wenn er das auch eine Etage tiefer drauf hat.

Denn in einer von der Plattform Onlinedoktor beauftragten Studie, stellte sich heraus, dass es Frauen besonders wichtig ist, was ihre Männer mit dem Mund anfangen können. Das gilt sowohl für Zungenspiele, als auch für gute Gespräche. Dafür wurden 1500 Frauen und Männer in Europa und den USA befragt.

73 Prozent der befragten Mädels würden demnach einen Mann daten, von dem sie wissen, dass er mit seiner Zunge besser umgehen kann, als mit seinem Schw... Bei Männern ist es übrigens noch schlimmer. Da würden 85 Prozent sagen, es ist ok, solange sie es gut mit dem Mund macht.

Die meisten Frauen würden nach dem ersten Sex dem Mann eine weitere Chance geben, wenn der Oralverkehr etwas besonderes war. Doch damit sie es überhaupt so weit kommen lässt, muss der Mann noch etwas anderes echt gut können.

Denn noch wichtiger als Sex und Oralverkehr ist ein anderer Punkt, der ebenfalls was mit dem Mund zu tun hat: Reden. 88 Prozent der befragten Ladys bevorzugen einen guten Redner mehr als einen guten Liebhaber an ihrer Seite.

Also, Männer, wie man es auch dreht und wendet, um bei Frauen zu landen, dürft ihr in keinster Weise auf den Mund gefallen sein.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0