Hier kämpfen Rettungskräfte um das Leben eines Mannes

Die Rettungskräfte mussten den gestürzten Mann noch vor Ort
Die Rettungskräfte mussten den gestürzten Mann noch vor Ort  © Morris Pudwell

Berlin – In der Nacht zum Sonnabend ereignete sich auf der Frankfurter Allee ein schlimmes Unglück.

Ein Mann stürzte aus noch ungeklärter Ursache von der Lichtenberger Brücke mehrere Meter tief auf den Parkplatz auf der Einbecker Straße. Angeblich soll er versucht haben, ein Wahlplakat der AfD abzuhängen.

Er wurde lebensgefährlich verletzt. Zwei Zeugen kümmerten sich um ihn und leisteten Erste Hilfe. Rettungskräften gelang es den Mann zu reanimieren. Dann wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Seine Begleiterin, die den Sturz mit anschauen musste, erlitt einen Schock und musste ebenfalls behandelt werden.

Die Polizei ermittelt jetzt, warum der Mann die Brücke runter fiel.

Der Mann war aus noch ungeklärter Ursache von eine Brücke auf diesen Parkplatz gestürzt.
Der Mann war aus noch ungeklärter Ursache von eine Brücke auf diesen Parkplatz gestürzt.  © Morris Pudwell

Titelfoto: Morris Pudwell


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0