Hier liegt die am stärksten befahrene Strecke Deutschlands

Rund um Stuttgart ist auf den Autobahnen viel los. Das belegen nun auch neue Zahlen. (Archivbild)
Rund um Stuttgart ist auf den Autobahnen viel los. Das belegen nun auch neue Zahlen. (Archivbild)  © DPA

Stuttgart - Wieviele Fahrzeuge sind täglich auf den Bundesstraßen und Autobahnen unterwegs? Darüber gibt alle fünf Jahre die Große Straßenverkehrszählung Auskunft. Jetzt liegen die aktuellen Zahlen vor.

Wie das baden-württembergische Verkehrsministerium mitteilt, sind die Straßen im Bundesland stark belastet. Ausgewertet wurden die Zahlen für das Jahr 2015. Demnach sind im Mittel auf Baden-Württembergs Autobahnen rund 63.000 Fahrzeuge am Tag unterwegs. Die Autobahn A8 ist mit rund 154.000 Fahrzeugen täglich zwischen dem Autobahndreieck Leonberg und dem Autobahnkreuz Stuttgart die am stärksten befahrene Strecke im Bundesland.

Was die Bundesstraßen angeht, so sind nach Angaben des Ministeriums die beiden höchst belasteten Abschnitte mit mehr als 78.000 Fahrzeugen am Tag die B10 zwischen Korntal/Münchingen und Zuffenhausen sowie die B27 zwischen Echterdingen und der Abzweigung B312.

Für Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) sei die starke Belastung auf die "Fernverkehrsverbindungen mit großen Anteilen von Transitverkehren" zurückzuführen. Im Fokus des Straßenbaus stehe daher neben dem Erhalt auch die die Stärkung der Haupt-Verkehrsachsen.

Nach Angaben des Ministeriums hat der Verkehr auf Deutschlands Autobahnen seit dem Jahr 2010 um 8 Prozent und auf Bundesstraßen um rund ein Prozent zugenommen. Die Verkehrsbelastung auf den Autobahnen wachse auch in Baden-Württemberg deutlich. Bei den Bundesstraßen sei der Zuwachs wesentlich geringer.

Allerdings betrage die mittlere tägliche Verkehrsstärke in Baden-Württemberg rund 14.000 Fahrzeuge. Damit stehe der das Bundesland unter den Flächenländern an der Spitze. Der bundesweite Durchschnitt liegt bei 9.000 Fahrzeugen in 24 Stunden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0