"Zombie"-Teenager legt nach 50 Operationen Geständnis ab

Diese Bilder dürften die Meisten mehr als nur ein bißchen schockieren.
Diese Bilder dürften die Meisten mehr als nur ein bißchen schockieren.

Teheran (Iran) - Mit schockierenden Fotos sorgt die Iranerin Sahar Tabar (19) seit einigen Tagen für Aufregung auf ihrem Instagram-Account. Die junge Frau, die laut eigenen Aussagen 50 Operationen hinter sich hat, um wie ihr großes Idol Angelina Jolie (42) auszusehen, erschüttert dort mit noch krasseren Bildern, auf denen sie erneut völlig anders aussieht (TAG24 berichtete).

Bei diesen Fotos dürfte vielen der Atem stocken. Die junge, extrem schlanke und kleine Frau, scheint weitere radikale Änderungen an sich vorgenommen zu haben, die sie endgültig wie einen "Zombie" aussehen lassen.

Vor allen Dingen die Nase sieht unförmig und künstlich aus. Was hat Sahar Tabar nur mit sich machen lassen und welcher Arzt hat diese Operationen durchgeführt?!

Für Klärung sorgte die Iranerin vor wenigen Stunden auf ihrem Instagram-Account, wo sie sich wieder mit einem halbwegs normalen Aussehen präsentierte.

Demnach war ihre neueste optische Veränderung nicht das Resultat von plastischer Chirurgie oder einem Maskenbildner, sondern der Bildbearbeitung mittels Photoshop, berichtet die "SUN".

Und so sieht sie in ihrem aktuellen Video zwar immer noch sehr künstlich und maskenhaft aus, aber bei Weitem nicht so gruselig, wie auf den Fotos davor.

Update 16.32 Uhr: Instagram greift durch

Instagram hat das neueste Video von Sahar Tabar, von dem jetzt nur noch ein Screenshot existiert, mittlerweile entfernt.

Immer noch stark operiert, aber deutlich natürlicher und gesünder sieht Sahar Tabar auf einem neuen Video aus, das Instagram derweil entfernt hat (Bild rechts).
Immer noch stark operiert, aber deutlich natürlicher und gesünder sieht Sahar Tabar auf einem neuen Video aus, das Instagram derweil entfernt hat (Bild rechts).

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0